warpcast

[warpCast #107] Pinky & Blue – Star Trek Enterprise 015 – Im Schatten von P’Jem

Lesezeit circa: 3 Minuten

In der neuen Ausgabe Pinky & Blue diskutieren Gundel und Chris die fünfzehnte Folge der Serie Star Trek: Enterprise Im Schatten von P’Jem.

warpcastMit der 15. Ausgabe unseres Podcasts habe ich mich mit Gundel endlich auf einen Namen für das Format einigen können. Ab heute nennen wir dieses Star Trek: Enterprise-Format Pinky & Blue. Inspiration war uns ein blauer, weißhaariger und antennenbewehrter Jeffrey Combs. Gerne würde ich hier eure Meinung wissen! Wie gefällt euch der Name? Eure Meinung richtet ihr am besten an die E-Mail-Adresse podcast@warp-core.de.

In dieser Folge bespreche ich mit Gundel die mittlerweile 15. Folge der ersten Staffel mit dem wundervollen Namen Schatten von P’Jem oder im englischen Original Shadows of Pjem. Dabei feiern wir ein erstes Wiedersehen mit unserem liebsten Gastschauspieler. Shran versüßt uns die ganze Folge und schafft es sogar fast, eine andere furchtbare Szene vergessen zu machen.

Was das alles zu bedeuten hat und wie unser Fazit zu der Folge aussieht, hört ihr am besten selbst.

Die Titelmelodie stammt von Samy Oeder.

Hier findet ihr unsere Review in Textform.

Wenn ihr eure Meinung zu unserem Podcast loswerden wollt, erreicht ihr mich wie gewohnt über Twitter oder Facebook, gerne auch hier auf der Seite in den Kommentaren oder per Mail unter podcast@warp-core.de.

Ihr findet die Episode hier im Artikel, bei Podigee, Deezer, Spotify und Apple Podcasts (ehemals iTunes).
Und selbstverständlich auch als RSS Feed.


Wir brauchen euren Support!

Viele Magazine im Web werden über Werbung finanziert. Wir haben bewusst darauf verzichtet, damit euer Erlebnis auf unserer Seite möglichst ungestört ist. Wir bieten euch News, Reviews, Artikel, Videos und einen Podcast zu mittlerweile fast allen Bereichen der Phantastik. Wir haben keinen Clickbait, keine Fakenews und auch keine Paywall.

Die Kosten steigen, die wenigen Einnahmen sinken, auch dank der derzeitigen Situation. Wir wollen uns keine goldene Nase verdienen, aber es wäre schade, wenn wir die Seite irgendwann deswegen einstellen müssten.

Es ist auch ganz einfach. Ihr könnt uns regelmäßig ab 1 € monatlich bei Steady unterstützen, einmalig per PayPal oder ihr werft einfach mal einen Blick in unseren warpShop. (Die Shirts sind erste Sahne, Ehrenwort!)

Wenn ihr euch für eine Tätigkeit bei uns interessiert, dann ist die Seite MITMACHEN genau richtig.
Für den Fall, dass ihr noch mehr Infos haben wollt, findet ihr diese unter SUPPORT US. Dort findet ihr auch unsere Ref-Links.

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen