[warpCast #77] Nebular – Sammelband Nr. 1

Lesezeit circa: 3 Minuten

Mario und Chris sprechen über die Science-Fiction Romanreihe von Thomas Rabenstein

Nachdem ich mit Perry Rhodan meine erste Fortsetzungsromanreihe begonnen habe, stellte ich mir die Frage, was es denn noch so auf dem Markt gibt. Nach ein paar Minuten Recherche stieß ich auf die Romanreihe von Thomas Rabenstein namens NEBULAR. Götz Piesbergen hatte hier schon Teile im Magazin besprochen und ich fragte Mario Staas ob Nebular mal einen Blick wert sei. Nachdem wir beide den ersten Sammelband (Episoden 1-5) noch einmal gelesen hatte, gesellten wir uns zusammen um den Auftakt im Podcast zu besprechen. Gemeinsam mit Mario Staas fasste ich meine Gedanken zusammen.

Besonders bemerkenswert ist die Tatsache, dass diese Reihe komplett im Selfpublishing realisiert wurde.

Eigentlich war ebenfalls geplant, dass uns der Autor besucht, das ist leider nicht zustande gekommen. Ein Interview mit Thomas steht aber weiterhin auf unserem Plan für die zweite Jahreshälfte.

Hier findet ihr unsere Review in Textform.

Wenn ihr eure Meinung zu unserem Podcast loswerden wollt, erreicht ihr mich wie gewohnt über Twitter oder Facebook, gerne auch hier auf der Seite in den Kommentaren oder per Mail unter podcast@warp-core.de.

Ihr findet die Episode hier im Artikel, bei Podigee, Deezer, Spotify und Apple Podcasts (ehemals iTunes).
Und selbstverständlich auch als RSS Feed.

Titelmelodie ist Anomaly Detected von Per Kiilstofte


Wir brauchen euren Support!

Viele Magazine im Web werden über Werbung finanziert. Wir haben bewusst darauf verzichtet, damit euer Erlebnis auf unserer Seite möglichst ungestört ist. Wir bieten euch News, Reviews, Artikel, Videos und einen Podcast zu mittlerweile fast allen Bereichen der Phantastik. Wir haben keinen Clickbait, keine Fakenews und auch keine Paywall.
Die Kosten steigen, die wenigen Einnahmen sinken, auch dank der derzeitigen Situation. Wir wollen uns keine goldene Nase verdienen, aber es wäre schade, wenn wir die Seite irgendwann deswegen einstellen müssten.

Es ist auch ganz einfach. Ihr könnt uns regelmäßig ab 1 € monatlich bei Steady unterstützen, einmalig per PayPal oder ihr werft einfach mal einen Blick in unseren warpShop. (Die Shirts sind erste Sahne, Ehrenwort!)

Wenn ihr euch für eine Tätigkeit bei uns interessiert, dann ist die Seite MITMACHEN genau richtig.
Für den Fall, dass ihr noch mehr Infos haben wollt, findet ihr diese unter SUPPORT US. Dort findet ihr auch unsere Ref-Links.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: