[warpCast #3] Ben Calvin Hary

Lesezeit circa: 2 Minuten

In der dritten Ausgabe des warpCast hat Marco den Autoren Ben Calvin Hary im Gespräch.

warpcast #3Im warpCast #3 führt ausnahmsweise mal Marco durchs Programm. Er hat sich den Autoren Ben Calvin Hary dazu geholt, der über seine Rolle bei Perry Rhodan spricht und über seine eigenen Projekte.

Ihr findet die Episode hier im Artikel, bei Podigee, Deezer, Spotify und Apple Podcasts. (ehemals iTunes)
Und selbstverständlich auch als RSS Feed.

Der Perry Rhodan YouTube Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCJfqzg2_uXWOAG8rhRQxBzA
The Chronos Sphere: https://amzn.to/39E4ogf (Ref-Link)

Unsere Rezension vom Buch: https://www.warp-core.de/die-retter-der-zeit_chronos-sphere/
Gewinnspiel zum Buch: BEENDET!

Aufgenommen wurde diese Episode am 09. Februar 2020.
Titelmelodie ist Anomaly Detected von Per Kiilstofte


Wir brauchen euren Support!

Viele Magazine im Web werden über Werbung finanziert. Wir haben bewusst darauf verzichtet, damit euer Erlebnis auf unserer Seite möglichst ungestört ist. Wir bieten euch News, Reviews, Artikel, Videos und einen Podcast zu mittlerweile fast allen Bereichen der Science-Fiction. Wir haben keinen Clickbait, keine Fakenews und auch keine Paywall.
Die Kosten steigen, die wenigen Einnahmen sinken, auch dank der derzeitigen Situation. Wir wollen uns keine goldene Nase verdienen, aber es wäre schade, wenn wir die Seite irgendwann deswegen einstellen müssten.

Es ist auch ganz einfach. Ihr könnt uns regelmäßig ab 1€ monatlich bei Steady unterstützen, einmalig per PayPal oder ihr werft einfach mal einen Blick in unseren warpShop. (Die Shirts sind erste Sahne, Ehrenwort!)

Wenn ihr euch für eine Tätigkeit bei uns interessiert, dann ist die Seite MITMACHEN genau richtig.
Für den Fall, dass ihr noch mehr Infos haben wollt, findet ihr diese unter SUPPORT US. Dort findet ihr auch unsere Ref-Links.

Wir danken euch.

Marco Golüke

2 Gedanken zu “[warpCast #3] Ben Calvin Hary

  1. Ich finde den Podcast generell sehr gut. Hab mir vor allem die Folgen mit dem Thema Perry Rhodan angehört (über Perry bin ich überhaupt erst auf eure Seite und den Podcast gestolpert).
    Speziell bei dieser Folge hätte ich mir aber mehr Fokus auf Ben, dem Gast, gewünscht. Ich denke dass man sich als Interviewer/Moderator etwas zurück nehmen sollte um den einmaligen/unregelmäßigen Teilnehmern der Sendung mehr „Platz“ zu lassen.
    Insgesamt hab ich die Folge aber auch gern bis zum Schluss gehört.

  2. Ich stimme dir zu, aber zum einen war dies mein erster Podcast als “Moderator” und eigentlich war es auch mehr als Plauderei zwischen Autoren gedacht. Wir haben einfach mal drauf los gelabert.

    Mittlerweile sind unsere Podcasts aber deutlich strukturierter. Auch die mit mir. 🙂

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: