Regisseur Richard Donner ist verstorben

Lesezeit circa: 2 Minuten

Richard Donner war bekannt für die Regie bei Blockbustern wie Superman, Das Omen und Lethal Weapon.

Der am 24. April 1930 in New York geborene Richard Donner war Regisseur, Produzent und Schauspieler. Seine Karriere begann den den 1950er Jahren im Serienbereich. Er führte unter anderem folgenweise Regie bei Twilight Zone, Gilligan’s Island und Solo for U.N.C.L.E.

Der Durchbruch kam 1976 mit dem Film Das Omen, für den er den British Fantasy Award erhielt. Richtig berühmt machte ihn jedoch niemand anderes als Superman. 1978 stiegt er mit der Verfilmung des beliebten Comic-Superhelden in die Klasse der Großen in Hollywood auf. Auch in den 1980ern ging sein Erfolg als Regisseur weiter. Er führte Regie bei erfolgreichen Streifen wie Der Tag des Falken (1985), Die Goonies (1985) und Lethal Weapon – Zwei stahlharte Profis (1987). Seine letzte Arbeit als Regisseur vollbrachte er 2006 mit dem deutsch-amerikanischen Actionfilm 16 Blocks.

Als Schauspieler war Donner weniger präsent. Er spielte in seinen eigenen Produktionen kleinere Rollen.

Wichtig waren Donner Tiere und Tierrechte. Er unterstützte die PETA-Organisation (People for the Ethical Treatment of Animals) und forderte die Zuschauer bei der Premiere von 16 Blocks auf, auf Pelz zu verzichten.

Richard Donner starb am 5. Juli 2021 in Los Angeles im Alter von 91 Jahren, wie seine Frau Lauren Schuler Donner Variety gegenüber bestätigte.

Unsere Gedanken sind bei seiner Frau und seiner Familie.

Wir brauchen euren Support!

 

Viele Magazine im Web werden über Werbung finanziert. Wir haben bewusst darauf verzichtet, damit euer Erlebnis auf unserer Seite möglichst ungestört ist. Wir bieten euch News, Reviews, Artikel, Videos und einen Podcast zu mittlerweile fast allen Bereichen der Phantastik. Wir haben keinen Clickbait, keine Fakenews und auch keine Paywall.

 

Die Kosten steigen, die wenigen Einnahmen sinken, auch dank der derzeitigen Situation. Wir wollen uns keine goldene Nase verdienen, aber es wäre schade, wenn wir die Seite irgendwann deswegen einstellen müssten.

 

Es ist auch ganz einfach. Ihr könnt uns regelmäßig ab 1 € monatlich bei Steady unterstützen, einmalig per PayPal oder ihr werft einfach mal einen Blick in unseren warpShop. (Die Shirts sind erste Sahne, Ehrenwort!)

 

Wenn ihr euch für eine Tätigkeit bei uns interessiert, dann ist die Seite MITMACHEN genau richtig.

Für den Fall, dass ihr noch mehr Infos haben wollt, findet ihr diese unter SUPPORT US. Dort findet ihr auch unsere Ref-Links.

 

Wir danken euch.

Kirsten P.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: