Lesezeit circa: 3 Minuten

Angriff der Baccunarchie – der Terraner entdeckt ein Geheimnis

Die List des AdministratorsTitel: Die List des Administrators
Autor: Susan Schwartz
Erschienen: Freitag, 22. Dezember 2023

Worum geht es in diesem Roman?

Während die Baccunarchie in ihre Expansionsphase tritt, ist Perry Rhodan weiterhin auf der Suche nach dem ES-Fragment.

Da die Hyperflusspiraten bei der Stange gehalten werden müssen, erkundet Perry einen Planeten ganz in der Nähe des Sorgorenlands und verspricht ihnen reiche Beute. Das kollidiert allerdings mit den Baccunen, die den gleichen Planeten nun für sich beanspruchen.

Der Leseeindruck

Perry hat immer noch die Hyperflusspiraten an den Hacken und er ist nicht der Typ, der sich vor einmal erworbener Verantwortung drückt und sich einfach mit der RA aus dem Staub macht, um das ES-Fragment zu suchen. Die Piraten könnten noch mal nützlich werden, besonders da die Baccunarchie auf Expansionskurs ist.

Dieses Mal trifft die Expansion einen von Susan Schwartz liebevoll gezeichneten Planeten voll in fast schon utopischer Harmonie lebender Einheimischer. Gewisse Parallelen zu, zum Beispiel, Avatar lassen sich nicht leugnen, aber es ist Weihnachten und da darf es auch mal etwas leichter werden.

Das wahre Highlight sind aber die Baccunen, die aus ihren täglichen Jobs herausgerissen wurden und nun einen auf blutrünstige Eroberer machen sollen. Es dauert etwas, bis die sich in ihre offenbar unfreiwilligen Rollen hineinfinden, was nicht ganz ohne durchaus gelungene Komik ist.

Da die Baccunen dabei auf Perry Rhodan treffen, steht ihnen eine steile Lernkurve bevor.

Der Roman hat mit in seiner Leichtigkeit mit einem durchaus ernsteren humanistischen Anliegen gut gefallen. Es muss ja nicht immer „Die Hard“ zu Weihnachten sein.

Die Punktevergabe

Immersion (max. 4 Punkte für einen Roman, der einen die Zeit vergessen lässt): Die Stimmung der Geschichte ist leichter, aber war durchaus schön und spannend zu lesen. Ich vergebe 3,25 Punkte.

Der Sense-of-Wonder-Anteil (max. 2 Punkte): Eine heile Welt, die überfallen wird, und Eroberer, die keinen rechten Plan davon haben, was sie da eigentlichen machen. Zudem gibt es noch einen geheimnisvollen Schatz. Ich vergebe hier 1,75 Punkte.

Der Handlungs-Spannungsbogen (max. 2 Punkte): Die Geschichte läuft stellenweise sehr harmonisch, aber es gab durch aus den einen oder anderen Konflikt trotz aller utopischen Elemente. Ich vergebe hier 1,25 Punkte.

Die Leistung des Autors, d. h. Sprache und Ausdruck (max. 2 Punkte):

Das ergibt in Summe 8 von 10 Punkten.

 

Wer neugierig geworden oder vollkommen anderer Meinung ist, dem sei natürlich neben der Lektüre des Romans selbst noch die YouTube-Version der Rezension empfohlen. Oder für Leute mit viel Zeit die anschließende Teelänge.

 

 

warpshop

Lust, unser Team zu unterstützen? Dann schaut doch mal auf unsere MITMACHEN Seite.

Warpskala

Warpskala
8 10 0 1
8/10
Total Score
Markus Gersting

Kommentar verfassen