Lesezeit circa: 4 Minuten

Karolína Kurková bewies in einem heiklen Moment einen kühlen Kopf.

Eine Größe zum Auffallen

Am 28. Februar 1984 kam Karolína Kurková in Děčín, Czechoslovakia, zur Welt. Ihr Vater Josef Kurka war ein tschechischer Basketballspieler, ihre Mutter ist Slowakin. Von ihrem Herrn Papa hat sie wohl auch die für ihr Geschlecht ungewöhnliche Körpergröße geerbt, denn sie sie 1,80 m groß. In ihrer Jugend wurde sie wegen ihrer Größe immer wieder gehänselt, bis ein Freund von ihr Fotos an eine Prager Modellagentur schickte – die sie sofort anheuerten und ihr damit eine erfolgreiche Modellkarriere ermöglichten.

Bereits 1999 tauchte sie auf dem Cover der amerikanischen Vogue auf. Mit 17 zog sie in die USA und wiederholte das zwei Jahre später. Im Laufe der Zeit trat sie dabei in Werbekampagnen unter anderem von Louis Vitton oder H & M auf. Ebenso, wie sie auf dem Runaway in Kampagnen für Chanel oder Ralph Lauren auftrat.

Im Laufe der Jahre hatte Karolína Kurková dabei immer wieder kleinere Unfälle, die sich jedoch nicht negativ auf ihre Karriere auswirkten. So stolperte im Finale der Versace Herbst/Winter 2002 Show über ihr langes Kleid und fiel hin. Trotzdem wurde sie bei den 2002er VH1/Vogue Fashion Awards als Model of the Year ausgezeichnet, unter anderem wegen ihrem unglaublichen Arbeitsethos, der sie 23 Wochen am Stück auftreten ließ.

Ein Unfall ist kein Grund zur Panik

2006, während der damaligen Victoria’s Secret Show, eröffnete sie das „Fly with me“-Segment. Sie trug eine erdachte Sexy-Stewardess-Uniform. Doch auf Grund eines Designfehlers öffnete sich aus Versehen ihr rechter Schuh und ihr Fuß schlüpfte halbwegs auf den Catwalk. Sie ließ sich jedoch davon nicht beeinträchtigen, sondern ging weiter, als ob nichts geschehen wäre, was bis heute als ein legendärer Moment gilt.

2007 hatte Karolína Kurková ihre erste Filmrolle, als sie in dem Coming-of-Age-Film My Sexiest Year eine Rolle hatte. Hauptdarsteller war unter anderem Harvey Keitel. 2008 bestimmte der Fernsehsender E! Entertainment Television sie als die sexieste Frau der Welt, womit sie unter anderem Angelina Jolie und ihre Modellkolleginnen Gisele Bündchen und Heidi Klum schlug.

2009 spielte sie in der Comicverfilmung G. I. Joe – Geheimauftrag Cobra das Joe-Mitglied Cover Girl. Ein Jahr darauf hatte sie für acht Folgen eine wiederkehrende Rolle in der Comedyserie FCU: Fact Checkers Unit und trat in einer Episode von der Comedyshow Chuck auf.

Ein Vorfall wie geeignet fürs Internet

2011 kam es zu einem weiteren Vorfall während eines Modellauftritts. Während eines Auftritts für die französische Unterwäschefirma Etam Groupe verhedderte sich eine fünf Meter lange Schleppe, weshalb sie dann, sehr zum Applaus des Publikums, gleich den ganzen Mantel, den sie trug, auszog. Auch dieser Vorfall erlangte im Internet Berühmtheit.

2012 und 2013 stellte sich Karolína Kurková in Einzelauftritten der Serien 30 Rock und „Person of Interest“ selbst dar. Danach hatte sie eine lange Schauspielpause, ehe sie 2022 zuletzt als Gast in der Talkshow Felicita‘ – La Stagione Dell’amore E Della Solidarietà zu sehen war.

2009 wurde bekannt, dass sie unter einer Hypothyreose, einer Schilddrüsenunterfunktion, litt, die zu einem deutlich schwereren Aussehen führte. Dafür wurde sie von Modekritikern kritisiert. Außerdem litt sie unter einer vorzeitigen Menopause, während der sie 14 Kilo zunahm.

Seit 2009 ist sie mit Archie Drury verheiratet. Gemeinsam haben sie drei Kinder, und die Familie wohnt in den USA, genauer gesagt in Miami, Florida.

Karolína Kurková im Web

warpshop

Lust, unser Team zu unterstützen? Dann schaut doch mal auf unsere MITMACHEN Seite.

Götz Piesbergen

Kommentar verfassen