Lesezeit circa: 2 Minuten

Lange Zeit rankten sich Gerüchte über ein Remake der Horror-Legende.

Nun ist es offiziell. Bloober Team (Layers of Fear, Blair Witch) darf ein Remake eines der größten Hits von Konami produzieren. Das polnische Unternehmen produziert dabei exklusiv für die Playstation 5 und den PC (Steam). Das ursprünglich 2001 für die PS2 erschienene Spiel bekommt damit zum ersten Mal seit 2012 eine Behandlung, die HD-Remastered-Version von 2012 wird aber allgemein für schlecht empfunden, da offenbar wenig Liebe in das Remaster floss. So sieht die PS2-Fassung im direkten Vergleich besser aus.

Noch ist nicht bekannt, wann genau das Spiel erscheinen soll. Der erste Trailer sieht aber vielversprechend aus. Fraglich ist, ob wir auch bei Rätseln und der Handlung neues entdecken werden, oder ob das Remake sich eng an der Vorlage bewegen wird. Masahiro Ito (Creature Design) und Akira Yamaoka (Musik) kehren jedenfalls zurück und ersterer bestätigte auch, dass die Planungen dafür schon drei Jahre alt sind und er wirklich Probleme hatte, seinen Mund darüber zu halten.

Eine Änderung ist aber schon bekannt. Bloober Team hat zwar gesagt, dass man mit viel Respekt an diese Sache herangehen würde, da es sich bei Silent Hill 2 um einen Kultklassiker handelt, aber manche Sachen muss man einfach modernisieren. So wird man James Sunderland nun mit einer Over-Shoulder-Cam durch seinen persönlichen Alptraum steuern dürfen.

warpshop

Lust, unser Team zu unterstützen? Dann schaut doch mal auf unsere MITMACHEN Seite.

 

Marco Golüke

Kommentar verfassen