Spotlight: Emily Coutts

Lesezeit circa: 3 Minuten

Mit ihren Implantaten stellt Emily Coutts ein visuell markantes Crewmitglied von Star Trek: Discovery dar.

Musikalisch begabt

Geboren wurde die Schauspielerin am 4. Juli 1989 in Kanada. Der genaue Geburtsort ist leider unklar. Sie wuchs in einer Kleinstadt in Toronto auf und hatte bereits in der Kindheit Interesse an Musik. So trat sie in Stratford, Ontario, als Musicaldarstellerin auf. Sie studierte Schauspielerei an der York University in Toronto, die sie 2011 mit einem Bachelor of Fine Arts abschloss.

Bereits im selben Jahr, in dem sie ihr Studium abgeschlossen hatte, konnte sie eine erste Rolle ergattern. In dem Spielfilm The Bright Side of the Moon hatte sie eine Nebenrolle.

In den darauffolgenden Jahren war sie eine Gastschauspielerin, die in diversen Serien mitwirkte. So trat sie 2012 für eine Folge in Transporter: Die Serie und in zwei Episoden von The Murdoch Mysteries auf.

Eine markante Frau

2015 hatte Emily Coutts eine Nebenrolle in Guillermo del Toros Horror-Mystery-Film Crimson Peak. Im selben Jahr hatte sie außerdem die Hauptrolle in der Komödie Barn Wedding inne. Das Besondere war, dass sie diesen Film selber produzierte und sogar das Drehbuch schrieb. Es sollte nicht das letzte Mal bleiben, dass sie dies tat.

Es folgten weitere Auftritte in diversen Fernsehserien und Kurzfilmen. So trat sie 2016 in The Girlfriend Experience auf und 2017 in dem Film Come Back. In der dystopischen Space Opera Dark Matter hatte sie eine Gastrolle.

Emily Coutts

Seit 2017 ist Emily Coutts Nebendarstellerin in Star Trek: Discovery. Sie stellt dort Lieutenant Keyla Detmer dar, die Steuerfrau des titelgebenden Raumschiffes. Im Laufe der Serie erlitt sie im klingonischen Krieg eine schwere Kopfverletzung, weshalb sie seitdem mit Implantaten herumläuft, sowie einen markanten an der Seite rasierten Schädel. Die Implantate erwecken übrigens Erinnerungen an eine bestimmte Borgfrau aus Star Trek – Voyager

Aktuell arbeitet die Schauspielerin an dem via Kickstarter finanzierten Kurzfilm Dear Jesus. Die Kampagne endete im November 2019 erfolgreich und der Film befindet sich gerade in der Postproduktion.

Emily Coutts im Web

warpShop

Lust, unser Team zu unterstützen? Dann schaut doch mal auf unsere MITMACHEN Seite.

Götz Piesbergen

Götz Piesbergen

Götz ist Jahrgang 78 und unser Mann fürs literarische Star-Trek-Universum.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: