Spotlight: Wilson Cruz

Lesezeit circa: 3 Minuten

Wilson Cruz feiert am 27. Dezember Geburtstag. Wir gratulieren natürlich ganz herzlich!

Ein Coming Out mit Folgen

Geboren wurde der Schauspieler 1973 in Brooklyn, New York. Seine Eltern waren Immigranten aus Puerto Rico. Die Familie zog nach Rialto, Kalifornien, wo er auf die Eisenhower High School ging und 1991 seinen Abschluss machte.

Im Alter von 19 Jahren hatte Wilson Cruz sein Coming Out. Während seine Mutter nach einem ersten Schock die Nachricht akzeptierte, warf ihn sein Vater aus dem Haus. Die kommenden Monate lebte der Schauspieler daher im Auto oder kam bei Freunden unter. Erst später vertrug er sich wieder mit seinem Vater.

Er ging nach Hollywood, um sich als Schauspieler zu etablieren. Gleichzeitig wollte er seine sexuelle Orientierung nicht verheimlichen. Seine erste Rolle hatte er 1994, in der Kultserie »My so called Life«. Er spielte dort den Teenager Enrique »Ricky« Vasquez, einen Jugendlichen, der Probleme hatte, und genau wie sein Darsteller homosexuell war. Nach 19 Folgen wurde die Serie überraschend eingestellt.

Wilson Cruz
Hugh Culber

Der Doktor ist da

Danach trat er in diversen Kinofilmen und Fernsehserien auf. Dabei war seine größte Rolle die in der Reihe »Party of Five«, wo er für 11 Episoden die Figur Victor darstellte. Wie ein roter Faden zog sich hierbei die Tatsache durch seine Karriere, dass er wiederholt homosexuelle Charaktere schauspielerte, wie zum Beispiel in dem 1996er Film »John«, wo er eine männliche Prostituierte war.

Von 2014 bis 2015 hatte er eine wiederkehrende Rolle in der TV-Serie »Red Band Society«, wo er Kenji Gomez-Rejon darstellte. Ebenso trat er auch für insgesamt 15 Episoden in der TV-Serie»13 Reasons Why« auf.

Bekannt ist er vor allem als Doktor Hugh Culber aus »Star Trek – Discovery«. Gemeinsam mit dem Schauspieler Anthony Rapp bildet er das erste offiziell homosexuelle Paar in der »Star Trek«-Historie. Wobei seine Figur im Laufe der ersten Staffel getötet und in der zweiten Staffel wiederbelebt wurde.

Wilson Cruz ist ein großer Aktivist in der LGBT-Community. Er setzt sich speziell für homosexuelle, farbige Jugendliche ein. Er ist seit 1997 Teil des Board of Directors der Organisation GLAAD und seit 2012 National Spokesperson und Strategic Giving Officer.

Wilson Cruz im Web

IMDB
Twitter
Instagram

Lust, unser Team zu unterstützen? Dann schaut doch mal auf unsere MITMACHEN Seite.

warpSHOP

Götz Piesbergen
Letzte Artikel von Götz Piesbergen (Alle anzeigen)

Götz Piesbergen

Götz ist Jahrgang 78 und unser Mann fürs literarische Star-Trek-Universum.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: