Disney+ Start in Frankreich verschoben

Lesezeit circa: < 1 Minute

Wegen Corona verschiebt Disney den Start seines Streamingdienstes.

Auf Bitten der französischen Regierung verschiebt Disney den Start auf den 7. April. In Frankreich gilt zur Zeit eine Ausgangssperre, viele sind im Home Office oder streamen Serien und Filme. Die Regierung befürchtet eine Überlastung des Netzes und bat somit Disney, später zu starten.

Auch in Indien verzögert sich der Start, allerdings aus einem anderen Grund. Hier war der 29. März angepeilt, der Start der indischen Cricket League. Da Disney+ hier nicht separat erhältlich sein wird, sondern Teil des Streamers Hotstar (ebenfalls Disney) sein soll, der Cricket dort überträgt. Cricket ist in Indien die beliebteste Sportart, die Saison startet aber wegen dem Corona-Virus erst später, deswegen verschob man den Start dort ebenso.

Für Deutschland gibt es bisher keine neuen Erkenntnisse, ob der Start verschoben wird. Vollkommen ausgeschlossen ist es aber nicht.

Quelle: DPA

Marco Golüke

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: