Lesezeit circa: 2 Minuten

Es gibt endlich erste Details über den kommenden Kinofilm mit Marvel’s First Family.

Da hat Marvel wieder einen rausgehauen. Während man eben erst noch den Deadpool 3-Trailer gefeiert und ausführlich analysiert hat, hat das berühmte Filmstudio heute eine weitere Bombe fallen lassen. Auf X – der ehemals als Twitter bekannten Plattform – wurde heute ein Bild gepostet, das es in sich hat.

Denn auf diesem Bild konnte man das erste Mal die neuen Kino Fantastic Four sehen. Es handelt sich um eine Zeichnung, bei der die vier gemeinsam anscheinend in einem Wohnzimmer sitzen. Dabei wirkt das Bild ein wenig wie das einer Familienkomödie aus den 1960er Jahren, was zu der Entstehungsperiode der Comicvorlage passen würde.

Das Besondere sind jedoch die mit angegebenen Infos. Das Pedro Pascal als Reed Richards, aka Mr. Fantastic gecastet worden ist, war ja auch vor kurzem bekannt geworden. Jetzt sind allerdings ebenso seine Mitschauspieler bekannt. Susan Storm aka Invisible Woman, in den Comics seine Ehefrau, wird von Vanessa Kirby dargestellt, die man unter anderem aus der Mission Impossible-Filmreihe her kennt. Ihr Bruder Johny Storm, auch bekannt als die menschliche Fackel, hat den aus Stranger Things bekannten Joseph Quinn als Schauspieler. Und Ben Grimm, das Ding, wird von Ebon Moss-Bachrach zum Leben erweckt, der mit Auftritten in der Netflix Punisher-Serie bereits Comicadaptionserfahrungen sammeln konnte.

Der Film wird am 25. Juli 2025 in die Kinos kommen. Die Dreharbeiten sollen im August 2024 anfangen, wobei unklar ist, wer die Regie führen wird. Was allerdings klar ist, ist, dass der Kinofilm keine Originstory erzählen wird, was ja auch in dem Bild angedeutet wird. Ebenso in dem Bild sieht man eine Version von H.E.R.B.I.E. dem Hausroboter der Gruppe, der ursprünglich in der 1970er Zeichentrickserie als Ersatz für die Human Torch eingeführt wurde.

Es ist nur ein Bild und es ist vollkommen unklar, was für ein Film The Fantastic Four werden wird. Doch bereits diese Darstellung versprüht soviel Optimismus und Freude, dass man sich sehnlichst wünscht, dass die erste Familie von Marvel endlich einen erfolgreichen und guten Kinofilm kriegt. Es wäre langsam überfällig.

warpshop

Lust, unser Team zu unterstützen? Dann schaut doch mal auf unsere MITMACHEN Seite.

Götz Piesbergen

Kommentar verfassen