Spotlight: Mary Wiseman

Lesezeit circa: 3 Minuten

Am 30. Juli 1985 wurde Mary Wiseman geboren, vielen besser bekannt als Ensign Sylvia Tilly aus Star Trek: Discovery.

Nicht nur fürs Leben lernen, sondern auch Leute kennenlernen

Die Schauspielerin ist die einzige Tochter von Dorothy und Kevin Wiseman. Sie hat drei ältere Brüder. Sie wuchs in Milford, Pennsylvania, und Gaithesburg, Maryland, auf.

Ihre ersten Erfahrungen als Darstellerin sammelte Mary Wiseman im DC Shakespeare Theatre‘s High School Program. Davon inspiriert ging sie auf die Boston University, die sie mit einem Bachelor in Theaterwissenschaften abschloss. Danach studierte sie von 2011 bis 2015 in der Drama Abteilung der Juliard School, die sie mit einem Diplom abschloss.

An der Schule lernte sie viele Leute kennen. Zum einen Mary Chieffo, mit der sie bald wieder in Star Trek: Discovery zusammenarbeiten sollte. Und Noah Averbach-Katz, mit dem sie seit 2013 zusammen und der ebenfalls Schauspieler ist. Beide heirateten übrigens 2019.

Mary WisemanJunges Talent trifft altes Franchise

Mary Wisemans Schauspielkarriere fing 2012 an, als sie in der Serie Craft & Burn einen Senior Server darstellte. Nebenbei trat sie auch in diversen Theatern auf, zum Beispiel 2013 in dem Stück Clybourne Park.

Ihre erste größere Rolle war die der Meg Joyce, in der TV-Serie Longmire. Es war ein wiederkehrender Charakter, den sie in der 5. und 6. Season zum Leben erweckte. Danach konnte man sie als Trinity in der Comedyserie Baskets bewundern.

Im gleichen Jahr, also 2017, wurde sie Teil des regulären Casts der ersten Star Trek-Serie nach über 12 Jahren. In Star Trek: Discovery stellte sie den Ensign Sylvia Tilly dar. Ihr Charakter kam frisch von der Akademie und wurde von ihr als offenherzig und neugierig dargestellt. Später erhielt die Figur sogar eine eigene Short Trek-Episode. Ebenso spricht sie auch ihren Charakter in dem MMORPG Star Trek Online.

Wer mehr über sie wissen möchte, dem sei ein Besuch ihres Twitter-Accounts empfohlen.

Mary Wiseman in der IMDb.


Wir brauchen euren Support!

Viele Magazine im Web werden über Werbung finanziert. Wir haben bewusst darauf verzichtet, damit euer Erlebnis auf unserer Seite möglichst ungestört ist. Wir bieten euch News, Reviews, Artikel, Videos und einen Podcast zu mittlerweile fast allen Bereichen der Phantastik. Wir haben keinen Clickbait, keine Fakenews und auch keine Paywall.
Die Kosten steigen, die wenigen Einnahmen sinken, auch dank der derzeitigen Situation. Wir wollen uns keine goldene Nase verdienen, aber es wäre schade, wenn wir die Seite irgendwann deswegen einstellen müssten.

Es ist auch ganz einfach. Ihr könnt uns regelmäßig ab 1€ monatlich bei Steady unterstützen, einmalig per PayPal oder ihr werft einfach mal einen Blick in unseren warpShop. (Die Shirts sind erste Sahne, Ehrenwort!)

Wenn ihr euch für eine Tätigkeit bei uns interessiert, dann ist die Seite MITMACHEN genau richtig.
Für den Fall, dass ihr noch mehr Infos haben wollt, findet ihr diese unter SUPPORT US. Dort findet ihr auch unsere Ref-Links.

Wir danken euch.

Götz Piesbergen
Letzte Artikel von Götz Piesbergen (Alle anzeigen)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: