Lesezeit circa: 3 Minuten

Honur ist das Grab der Raumschiffe – wer auf dem Planeten landet, ist verloren!

Perry Rhodan 42 - Raumschiff TITAN funkt SOS
Cover © Pabel Moewig

Titel: Raumschiff TITAN funkt SOS
Autor: Kurt Brand
Zeichner: Johnny Bruck
Erschienen: Freitag, 22. Juni 1962

Inhalt

Die GANYMED fliegt nach Terra, um den neuen Strukturkompensator und die dringend benötigte Besatzung für Perrys neuestes Diebesstück, die TITAN, zu holen.
Um sich derweil vor dem Robotregenten zu verstecken, landet Perry Rhodan mit der TITAN auf Honur. Seine Mannschaft wird durch eine Seuche krank, welche diese Mannschaft in Euphorie baden lässt bis diese einfach sterben würde. Die kleinen Bärchen, Honurs, scheinen Schuld – und sie haben eine (arg konstruierte) Verbindung zu den Mooffs.

Meinung

Was sich in der Inhaltsangabe noch interessant anhört, ist im eigentlichen Roman, den nicht einmal als solchen bezeichnen möchte, nur Nebensache. Die meiste Zeit wird von Kurt Brand auf ekelerregendste Weise mit triefendem Pathos auf den ach so tollen Perry und seine Herrenrasse, die Menschen, gelobhudelt. Ja, Herrenrasse. Schon damals ein nicht umsonst geächteter Nazi-Ausdruck. Klar, in den Heften von damals findet man öfters Worte, die man heute nicht mehr verwenden würde, und das überlese ich gerne. Wenn aber, wie hier, der rechtsradikale Ton – auch für die 1960er! – aus nahezu jeder dritten Seite prangt, dann ist das einfach zum erbrechen.
Wenn es jemals ein Heft gab, welches für den berühmten Monitor-Bericht zutreffend war, dann ist es dieses Schundwerk, bei dem Wähler mit sehr braunen Ansichten feuchte Höschen und Zuckungen im Rechten Arm bekommen.

Und selbst ohne den unverkennbaren rechtsbraunen Unterton waren die ganzen triefenden Pathos-Seiten einfach unerträglich.
Ich möchte Kurt Brand zu Gute halten, dass er hier wahrscheinlich nicht einmal bewusst eine Wortwahl bedient hat, die seit 1945 in diesem Land nichts zu suchen hat.

Dies und extrem viele kleine Fehler und Inkonsistenzen im Kanon zeigen deutlich, dass die Hefte damals keinen Lektor hatten. Sonst wäre Gucky nicht angeblich zum allerersten Mal von Rhodan mit “Leutnant” angeredet worden (Kam schon öfters vor) oder würde sich Gucky selber “Tier” nennen (Sowas machte ihn in anderen Heften rasend).

Unterm Strich hätte der Roman ohne den ganzen Pathos und den ekelhaften Unterton solide 6/10 verdient. 5/10 bei Beachtung aller Fehler. So aber bleibt nur die absolute Tiefstwertung von 1/10.

 

warpshop

Lust, unser Team zu unterstützen? Dann schaut doch mal auf unsere MITMACHEN Seite.

Warpskala

Warpskala
1 10 0 1
1/10
Total Score
Mario Staas

Kommentar verfassen