An Bord der USS Atlas – Star Trek LARP

Lesezeit circa: 4 Minuten

Bei der USS Atlas handelt es sich um ein Schiff der Sternenflotte, das im LARP unterschiedliche Missionen bewerkstelligt.

USS Atlas LogoZugegeben, dieser Artikel hat ein wenig gebraucht. Schon im November kontaktierte mich Jörg Bolle von der USS Atlas. Generell sind wir bei Fangruppen ja immer sofort dabei, aber die Zeit macht einem da manchmal einen Strich durch die Rechnung.

Und das Gespräch war ein wenig anders als erwartet. Denn am Anfang interviewte Jörg eher mich. Wir sprachen über Warp-Core.de, mein Lieblingsthema. Aber irgendwann mussten wir uns ja mal der USS Atlas widmen.

Über die USS Atlas

Seit 2014 bricht die USS Atlas zu ihren Missionen auf. Gegründet von Jörg und seiner Frau Manuela veranstalten die beiden eine Con pro Jahr. Das liegt einfach daran, dass es ein Hobby ist und organisatorisch einfach nicht mehr drin ist. Immer im September treffen sich die Spieler und bestreiten gemeinsam Abenteuer in fernen Galaxien. Jörg beschreibt eine Mission so: „Wir machen nichts anderes als die Crew der Enterprise auf dem Holodeck, wenn sie Robin Hood spielt. Nur dass wir eben Crew eines Sternenflottenschiffes spielen.“ Jörg ist dabei Captain und Manuela der Erste Offizier, so kann die Spielleitung das Geschehen lenken. Gespielt wird übrigens in den First-Contact-Uniformen, da die USS Atlas so Kanon wie möglich agiert. Geschehnisse aus Discovery oder Picard werden also mit eingebaut in die Handlung, so fern sie für den Plot wichtig sind. Für Requisiten ist gesorgt und die Spielleitung macht aus dem Veranstaltungsort eine echte Brücke, damit man richtig eintauchen kann.

USS Atlas Der Commander im Shuttle
Der Commander im Shuttle

So läuft eine Mission ab

Zuerst trifft man sich natürlich. Nicht-Spieler-Charaktere werden in ihre Rolle eingewiesen und die Crew bekommt erste Anweisungen, was auf sie zukommt. Das gesamte Wochenende bleibt man in der Rolle, auch beim Essen spielt man also seine Aufgabe. Jeder hat genügend Zeit zum Schlafen, aber die Missionen selbst sind unterschiedlich, mal ist es eine diplomatische Mission, mal ein Kriminalfall und mal ein Erstkontakt oder auch was ganz anderes.

Von den Spielern wird erwartet, dass sie sich wie Sternenflottenpersonal verhalten. Bisher klappte das auch immer perfekt. In der Theorie könnte zwar ein Offizier auf die Idee kommen, ein Schiff zu beschießen, aber sowas kommt einfach nicht vor. Sollte es mal vorkommen, würde die Spielleitung aber eingreifen.

Auch wenn jede Mission ein eigenes Abenteuer darstellt, ist die USS Atlas auf einer Fünf-Jahres-Mission im Beta-Quadranten unterwegs, alle Missionen spielen also innerhalb dieses Mainplots.

Zusammenstellung der Crew

Das Prozedere ist eigentlich ganz einfach. Die Orga gibt den neuen Termin bekannt und ab dem Zeitpunkt kann man sich anmelden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, damit auch jeder etwas zu tun hat und nicht nur Däumchen drehend rumsitzt, während ein Außenteam z.B. einen Planeten erkundschaftet. Bei der Anmeldung werden Kosten und Ort mitgeteilt sowie die Sachen, die mitgebracht werden müssen.

Die Teilnehmer kommen dabei aus allen Altersschichten und einige Spieler sind schon seit der ersten Con dabei.

USS Atlas
Die USS Atlas (Luna-Klasse)

Die nächste Con ist vom 03.09. bis 06.09.2020. Anmeldeschluss ist am 03.05.2020. Man sollte sich allerdings mit der Anmeldung beeilen, da die Plätze häufig schnell belegt sind.

Mehr Informationen zur USS Atlas gibt es auf der Homepage.

warpSHOP

Lust, unser Team zu unterstützen? Dann schaut doch mal auf unsere MITMACHEN Seite.

Marco Golüke

Marco Golüke

Marco ist Jahrgang 78 und mit He-Man, Star Trek, Star Wars, Galaxy Rangers, Babylon 5 und was es nicht noch alles gibt groß geworden. Er ist der Chefredakteur und Herausgeber dieses Magazins und kümmert sich somit auch um alles Organisatorische.

Kommentar verfassen