[Babylon 5 018] Angriff der Aliens, Teil 1

Lesezeit circa: 3 Minuten

 

In „Angriff der Aliens“ geht etwas Eigenartiges auf dem Planeten Epsilon III vor.

Staffel 1, Folge 18 – Juni 2258
“Angriff der Aliens, Teil 1” – „A Voice in the Wilderness, Part I”

Angriff der Aliens Teil 1Die Handlung von “Angriff der Aliens, Teil 1”

Auf dem Planeten Epsilon III, in dessen Orbit sich Babylon 5 befindet, kommt es zu seltsamen Erdbeben. Als ein Shuttle dies untersuchen soll, wird es von einem Energiestrahl schwer beschädigt.

Während er in seinem Quartier beunruhigende Nachrichten vom Mars empfängt, erscheint Commander Sinclair eine Gestalt, die ihn um Hilfe bittet.

Zur gleichen Zeit begrüßt Delenn ihren alten Lehrer Draal auf der Station. Dieser ist gekommen, um sich vor seinem Tod zu verabschieden.

Bei einer weiteren Expedition nach Epsilon III wird das Shuttle von Raketen angegriffen. Es kann gerade noch entkommen. Danach entscheiden Sinclair und Ivanova, dass sie diesen Vorfall selbst untersuchen sollten, da es sich um eine potenzielle Erstkontaktsituation handelt.

Tief unter der Oberfläche entdecken sie tatsächlich eine Basis. Hier finden sie eine riesige Maschine mit den Menschen vollkommen unbekannter Technik. Sie treffen auf das Alien, das den Hilferuf an Commander Sinclair gerichtet hatte. Es ist mit der Maschine verbunden und wiederholt die Bitte um Hilfe, da sonst eine Gefahr für alle Menschen drohen würde.

Während Sinclair und Ivanova sich mit dem alten Alien auf den Rückweg zur Station machen, kommt ein ziemlich großes Raumschiff durch das Sprungtor.

(Fortsetzung folgt…)

Angriff der Aliens Teil 1Rezension

Ich mag Zweiteiler in Serien. Gerade hier wird relativ langsam eine Situation aufgebaut und das Ganze endet mit einer großartigen Entdeckung. Gleichzeitig lässt der Cliffhanger am Ende auch genug Optionen für die nächste Folge übrig. Denn natürlich will man jetzt zum einen wissen, was es mit dieser Maschine auf sich hat. Und genauso bleibt die Frage, was dort am Sprungtor angekommen ist.

Auch die Entwicklung auf dem Mars findet hier, wenn auch im Hintergrund, einen Höhepunkt. Dieser Teil der Handlung ist natürlich noch lange nicht abgeschlossen.

Und natürlich gibt es in dieser Folge das Babylon 5 Mantra (https://www.youtube.com/watch?v=UmXIooFTl_w) von Commander Ivanova.

Fun Facts

  • Der Zweiteiler wurde geplant, da sich solche Doppelfolgen außerhalb der USA (Deutschland, Japan und England) sehr gut auf Video vermarkten ließen.
  • Der Witz, dass Garibaldi (Jerry Doyle) immer im Fahrstuhl ist, wenn Talia diesen benutzen will, wurde lange vorher schon geplant. Tatsächlich ist in jeder vorherigen Folge, als sie einen Fahrstuhl benutzt, Garibaldi dabei.

Der deutsche Titel

Jetzt mal nur für den ersten Teil dieser Doppelfolge gesprochen, macht der Titel so keinen Sinn, da es hier ganz klar keinen Angriff gibt. Aber das kann natürlich im zweiten Teil noch kommen.

Trotzdem ist hier mal wieder der Originaltitel dem deutschen Titel weit voraus. Die Stimme aus der (unbekannten) Wildnis ist natürlich das Hologramm des Aliens, das dem Commander erschienen ist. Damit ist aber noch so gar nichts über den Inhalt der Folge verraten, solange man es nicht gesehen hat.

Sascha Leopold

Sascha ist Jahrgang 75 und Nerd aus Leidenschaft. Science-Fiction, Fantasy, Rollenspiele und PC Games nehmen alle Zeit in Anspruch die Freundin und Katzen ihm noch lassen.
Sascha Leopold

Letzte Artikel von Sascha Leopold (Alle anzeigen)

Sascha Leopold

Sascha ist Jahrgang 75 und Nerd aus Leidenschaft. Science-Fiction, Fantasy, Rollenspiele und PC Games nehmen alle Zeit in Anspruch die Freundin und Katzen ihm noch lassen.

Kommentar verfassen