D. C. Fontana verstorben

Lesezeit circa: 2 Minuten

Wie heute bekannt wurde, ist D. C. Fontana im Alter von 80 Jahren verstorben.

D.C. Fontana
Quelle: Memory Alpha

Vor wenigen Minuten teilte David Gerrold auf Facebook mit, dass seine Autorenkollegin Dorothy Catherine „D.C.“ Fontana nach kurzer Krankheit verstorben ist.

Dorothy schrieb Drehbücher für die klassische Star-Trek-Serie (unter anderem Friday’s Child), für The Next Generation (unter anderem Heart of Glory) und Deep Space Nine (Dax). Auch für Babylon 5 war sie als Drehbuchautorin aktiv.

Aber nicht nur Science-Fiction gehörte zu ihren Geschichten, sie schrieb für viele andere Serien, darunter Bonanza und Dallas.

Obwohl sie in erster Linie als Drehbuchautorin bekannt geworden ist, schrieb sie auch Romane und sogar Videospiele. Sie schrieb mit ihren Initialen auf Rat von Gene Roddenberry, der befürchtete, dass die Sendeanstalten Vorurteile gegenüber weiblichen Autoren haben könnten. Sie wurde eine der wichtigsten Autoren bei Star Trek.

Dorothy hinterlässt ihren Mann Dennis Skotak. Unsere Gedanken sind bei ihrer Familie und ihren Freunden.

Ruhe in Frieden, Dorothy.

D.C. Fontana verstorben, Mitteilung von David Gerrold
Die Nachricht von David Gerrold
Marco Golüke

Marco Golüke

Marco ist Jahrgang 78 und mit He-Man, Star Trek, Star Wars, Galaxy Rangers, Babylon 5 und was es nicht noch alles gibt groß geworden. Er ist der Chefredakteur und Herausgeber dieses Magazins und kümmert sich somit auch um alles Organisatorische.

Kommentar verfassen