[The Chronos Sphere 01] Die Retter der Zeit

Lesezeit circa: 5 Minuten

Die Retter der Zeit ist der Auftaktband zur The Chronos Sphere– Reihe von Ben Calvin Hary.

Die Retter der Zeit
© Atlantis-Verlag

Ein Selbstmord und ein Mysterium

Alles fängt damit an, dass der weiße Mann wieder auftaucht. Für den Schüler Simon Brauninger ist dies Anlass, um in Panik zu geraten. Und als er eine erpresserische Nachricht erhält, bringt ihn das dazu, sich vor dem nahenden Schulbus zu schmeißen und somit Selbstmord zu begehen.

Seinen Mitschüler Leon tangiert dieses Ereignis zuerst überhaupt nicht. Erst, als er eine mysteriöse Kugel findet, durch die man in die Vergangenheit gucken kann und die mit ihm spricht, verändert sich alles. Der weiße Mann taucht bei ihm zu Hause auf und dessen Helfer verfolgen ihn. Nur mit Mühe und Not gelingt ihm die Flucht. Damit steht fest, dass sein Leben und das seiner Schulkameraden Mira, Denny und Kat in Gefahr ist.

Die Retter der Zeit ist ein Jugendroman, der von Ben Calvin Hary geschrieben wurde. Der Autor wurde 1980 geboren und arbeitet seit 2017 im Agenturgeschäft der Saarbrücker Zeitung. 2016 begann er professionell zu schreiben und wurde schon bald Teil des Autorenteams der Romanserie Maddrax. Ebenso wurde er auch Teil von Perry Rhodan, dessen YouTube-Kanal er betreut. 2018 erschien mit Koshkin und die Kommunisten aus dem Kosmos sein erster Langroman.

Nichts für Zartbesaitete

Bevor die Geschichte anfängt, hat der Autor eine Warnung eingebaut, dass seine Erzählung Szenen und Motive enthält, die einzelne Menschen beunruhigen oder verstören könnten. In der Tat verschont Ben Calvin Hary seinen Leser nicht. Bereits im Prolog liest man detailliert, wie ein Jugendlicher Selbstmord begeht. Eine schonungslose Szene, die die Atmosphäre für den Rest des Romans setzt.

Denn der Cast von Die Retter der Zeit besteht im Prinzip nur aus jungen Menschen, die alle aus Familien stammen, in denen es Probleme gibt. Besonders heftig hat es dabei die Geschwister Denny und Kat getroffen. Deren Vater ist ein unbekanntes Schicksal zugestoßen, weshalb ihre Mutter Alkoholikerin wurde und Denny sich ritzt und unter Panikattacken leidet. Es sind kaputte Protagonisten, die mit ihren jeweiligen Problemen unterschiedlich umgehen. Das lässt sie lebendig wirken, nachvollziehbar. Sie sind keine Überhelden, sondern normale Menschen.

Interessant ist, wie gut es Ben Calvin Hary gelingt, seine jugendlichen Figuren real wirken zu lassen. Das geschieht nicht nur durch die Charakterisierung der jeweiligen Familien, sondern vor allem durch die Art und Weise, wie sie agieren, wie sie reden und untereinander umgehen. Die Darstellung von sozialen Plattformen und ihren Eigenheiten ist ein Detail. Ein anderes wichtiges Element ist dabei die selbstverständliche Nutzung von Smartphones.

Kein gesundes Ego

Für zusätzliche Abwechslung sorgen dabei die diversen Mysterien von Die Retter der Zeit. Zum einen haben wir dieses ominöse Trio, bestehend aus dem weiß gekleideten Mann und seinen beiden Helfern, über deren genaue Pläne so gut wie nichts bekannt ist. Man weiß nur, dass sie hinter dem Okular, der Sphäre her sind, die im Besitz von Leon ist. Und sie verfügen über schreckliche Geräte, die sie ohne Skrupel einsetzen. Das größte Rätsel ist allerdings die eben erwähnte Sphäre. Es ist unklar, was dieses Objekt jetzt genau ist und wieso die Antagonisten so sehr hinterher sind.

Ein Problem hat Die Retter der Zeit jedoch: Seine Hauptfigur Leon ist über weite Teile unsympathisch. Ein kleiner Egomane, der auf die Gefühle seiner Freunde herzlich wenig gibt und sie nur als Werkzeug benutzt. Jemand, der die „Drecksarbeit“ jemand anderem überlässt und stattdessen eine sich passende Gelegenheit ausnutzen will, um mit einer Schulkameradin zu schlafen, obwohl sie das nicht möchte. Erst später gibt es eine Szene der Erleuchtung, wo er einsieht, dass es so nicht mehr weitergeht und er sich charakterlich ändern muss. Doch das kommt für die Figur fast zu spät.

Dennoch ist dieser Roman ein guter Auftakt, der Lust auf die Fortsetzung weckt.

Hier geht es übrigens zu einem Gewinnspiel zum Buch.

Bewertung 13/15

Autor: Ben Calvin Hary
Titel: The Chronos Sphere 1: Die Retter der Zeit
Verlag: Atlantis Verlag
Erschienen: 02/2020
Einband: eBook/Hardcover
Seiten: 214
Sonstige Informationen:
Produktseite


Wir brauchen euren Support!

Viele Magazine im Web werden über Werbung finanziert. Wir haben bewusst darauf verzichtet, damit euer Erlebnis auf unserer Seite möglichst ungestört ist. Wir bieten euch News, Reviews, Artikel, Videos und einen Podcast zu mittlerweile fast allen Bereichen der Science-Fiction. Wir haben keinen Clickbait, keine Fakenews und auch keine Paywall.
Die Kosten steigen, die wenigen Einnahmen sinken, auch dank der derzeitigen Situation. Wir wollen uns keine goldene Nase verdienen, aber es wäre schade, wenn wir die Seite irgendwann deswegen einstellen müssten.

Es ist auch ganz einfach. Ihr könnt uns regelmäßig ab 1€ monatlich bei Steady unterstützen, einmalig per PayPal oder ihr werft einfach mal einen Blick in unseren warpShop. (Die Shirts sind erste Sahne, Ehrenwort!)

Wenn ihr euch für eine Tätigkeit bei uns interessiert, dann ist die Seite MITMACHEN genau richtig.
Für den Fall, dass ihr noch mehr Infos haben wollt, findet ihr diese unter SUPPORT US. Dort findet ihr auch unsere Ref-Links.

Wir danken euch.

Götz Piesbergen
Letzte Artikel von Götz Piesbergen (Alle anzeigen)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: