Spotlight: Frank Böhmert

Lesezeit circa: 3 Minuten

Frank Böhmert, Autor und Übersetzer, wurde im Jahre 1962 in Berlin geboren.

Frank Böhmert
© Ben Eltschig

Die Anfänge

Viel gibt es über seine frühen Jahre leider nicht zu berichten. Kurz vor dem Abitur brach er seine schulische Laufbahn ab und hielt sich mit diversen kleinen Jobs über Wasser. In dieser Zeit entstanden auch sehr viele Kurzgeschichten, von denen Harry will Walross werden von Damir Lukačević verfilmt wurde.

In den 1990er-Jahren erhielt Böhmert das Autorenstipendium der Stiftung Preußische Seehandlung.

Frank Böhmert bei Perry Rhodan

Seit dem Jahre 2003 steuerte Frank Böhmert einige Beiträge zur Perry Rhodan-Serie bei. Das Buch Die Sternenhorcher aus der Reihe Andromeda wurde sogar für den Kurd-Laßwitz-Preis nominiert. Auch für die Alternativ-Reihe Perry Rhodan NEO konnte man Frank Böhmert für einen Band gewinnen. Dies lässt auf andere Gastbeiträge im Rhodan-Franchise hoffen.

Seine Kurzgeschichte Operation Gnadenakt wurde 2016 mit dem Deutschen Science Fiction Preis als „Beste Kurzgeschichte“ ausgezeichnet.

Sein wohl größter Beitrag zur Perry Rhodan-Serie dürfte die Adaption des Zyklus „Der Sternenozean“ als Hörspiel sein. Diese Hörspiele erschienen ab 2006 und können durch eine solide Machart und interessante Sprecher Akzente setzen. Frank Böhmert war hier bis zur Folge 6 beteiligt.

Gegen Ende November 2007 gab Frank Böhmert überraschend das Ende seiner Autorenkarriere bekannt, zumindest Perry Rhodan betreffend. Zumindest im Fall des NEO-Romans 76 Berlin 2037 wurde er jedoch rückfällig.

Außerhalb von Perry Rhodan

Als Übersetzer kann man seine Werke unter anderem bei Autoren wie Philip K. Dick, James Tiptree jr. und Daryl Gregory sehen, die er ins Deutsche übersetzt hat. Neben weiterer Fantasy-Literatur übersetzte er unter anderem auch den Roman Die Reifeprüfung (The Graduate) von Charles Webb ins Deutsche.

Aktuell Pause?

Seit 2016 scheint es um den recht beliebten Autor ruhiger geworden zu sein, zumindest finden sich kaum noch Werke von ihm in den einschlägigen Literaturverzeichnissen. Dafür allerdings kann man ihm immerhin bei Twitter folgen. Hier teilt uns Frank Böhmert einige Beiträge sowie eigene Anmerkungen.

warpSHOP

Lust, unser Team zu unterstützen? Dann schaut doch mal auf unsere MITMACHEN Seite.

Mario Staas

Mario Staas

Mario ist Jahrgang 1974 und seit Ewigkeiten Perry-Rhodan-Leser. Er liest die komplette Reihe gerade zum dritten Mal und lässt uns daran teilhaben.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: