Spotlight: Marc Alaimo

Lesezeit circa: 3 Minuten

Marc Alaimo wurde am 05.05.1942 in Milwaukee, Wisconsin, USA geboren.

Marc Alaimo
Szene aus Knight Rider ©Universal
Vor Gul Dukat

Der Schauspieler dürfte einem breiten Publikum wohl am ehesten aus der Serie „Star Trek Deep Space Nine“ bekannt sein. Hier spielte er den Cardassianer Gul Dukat. Seine Festlegung auf böse Charaktere und seine Größe von 1,83 m waren hierbei hilfreich. Tatsächlich spielte er seinen ersten Cardassianer bereits in der Serie Next Generation. Hier hatte er auch Auftritte als Mensch, Anticaner und Romulaner. Aber auch vor TNG war er in Film und Fernsehen zu sehen. Aufmerksame Cineasten kennen ihn aber auch aus Nebenrollen z.B. in Total Recall an der Seite von Arnold Schwarzenegger oder auch in Tango und Cash. Auch hier wurde er meistens als Bösewicht besetzt. Neben diesen Auftritten war er aber auch in vielen beliebten Serien der 80er zu sehen, wie Knight Rider, A-Team, Der unglaubliche Hulk und Quincy.

Deep Space Nine

Mit Gul Dukat spielte er einen der ambivalentesten Bösewichte der ganzen Serie. Von abgrundtief böse bis hin zum Helden deckte seine Rolle alle Facetten ab. Dabei war dies ursprünglich gar nicht so geplant, denn die Produzenten wollten Dukat lieber als reinen Bösewicht haben, aber Marc Alaimo setzte seine Vision von Dukat durch. Für seine Rolle wurde er 1998 sogar für den OFTA Television Award als bester Gastdarsteller nominiert.

Marc Alaimo
Gul Dukat ©CBS

Nach seiner Zeit bei Star Trek wurde es recht ruhig um ihn. Sein letzter Eintrag in der imdb weist einen Eintrag aus 2010 aus, wo er in der Serie Family Guy einer Figur seine Stimme lieh. Gerüchten zufolge soll er bei der Crew nicht besonders gut angekommen sein, vor allem mit seiner „Gegenspielerin“ Nana Visitor soll er so seine Probleme gehabt haben.

Privatleben

Über sein Privatleben ist nicht so viel zu erfahren. Er hat sich stets freundlich und offen seinen Fans gegenüber gezeigt, sein Privatleben jedoch eher bedeckt gehalten. Bekannt ist, dass er zum zweiten Mal geschieden ist und aus der ersten Ehe einen Sohn (1971) und aus der zweiten Ehe eine Tochter (1989) hat, die beide auch am 05.05. geboren wurden. Somit dürfte die Familie mit drei Geburtstagen an einem Tag ziemlich große Feste feiern.

Funfacts:
  • Seinem unglaublich breiten Hals und Nacken ist das heute bekannte Design der Cardassianer geschuldet. Die Maskenbildner haben sich hier austoben können.
  • Er bekam den Spitznamen „The Neck“ bei DS9
  • Er spielte den allerersten Cardassianer der ganzen Serie.
  • Bis Oktober 2001 hatte er die meisten unterschiedlichen Rollen bekleidet: Zwei Menschen, Zwei Cardassianer, ein Anticaner und ein Romulaner.
  • Der Produzent und Drehbuchautor Michael Alaimo ist sein Sohn.

Steady

Mario Staas

Mario ist Jahrgang 1974 und seit Ewigkeiten Perry-Rhodan-Leser. Er liest die komplette Reihe gerade zum dritten Mal und lässt uns daran teilhaben.
Mario Staas

Mario Staas

Mario ist Jahrgang 1974 und seit Ewigkeiten Perry-Rhodan-Leser. Er liest die komplette Reihe gerade zum dritten Mal und lässt uns daran teilhaben.

Kommentar verfassen