Marvel sichert sich die Comic Rechte an Alien & Predator

Lesezeit circa: 2 Minuten

Seit Jahrzehnten haben die Alien & Predator Comics ein Zuhause bei Dark Horse Comics gehabt.Jetzt geht es in ein neues Zuhause. IGN berichtet, dass Marvel sich die Rechte an Comics zu diesen beiden Ikonen der Science Fiction geholt hat. Die Filmrechte gehören Fox. Sowohl Marvel als auch Fox gehören zu Disney.

Die Kreaturen stammen aus den Filmen Alien (1979) und Predator (1987), Dark Horse Comics kam 1988 auf die Idee, die beiden Außerirdischen gegeneinander antreten zu lassen, daraus entstand letztendlich auch der Film Alien vs. Predator (2004).

Es ist noch unbekannt, ob sie ein eigenes Universum bekommen oder im regulären 616-Universum auftreten werden. Bei Conan, der letzten Akquise von Marvel im Jahr 2018, war dies der Fall. Die Übernahme ist auch nicht weiter verwunderlich, denn bei Star Wars wanderten die Comics auch zu Marvel.

Allerdings durfte Zeichner David Finch schon mal zwei Artworks entwerfen. Auf dem einen trifft ein Xenomorph offenbar auf die Guardians of the Galaxy, erkennbar an Starlords Walkman im Vordergrund und auf dem anderen ein Predator auf die Avengers, was gut durch das Logo und den Helm von Iron Man kenntlich wird.

Damit dürften auch die deutschen Comics bei Cross Cult dem Ende entgegensehen, Marvel erscheint hierzulande bekanntlich bei Panini.

Alien Predator
© Marvel Comics / IGN
Alien Predator
© Marvel Comics / IGN

warpSHOP

Lust, unser Team zu unterstützen? Dann schaut doch mal auf unsere MITMACHEN Seite.

Marco Golüke
Letzte Artikel von Marco Golüke (Alle anzeigen)

Marco Golüke

Marco ist Jahrgang 78 und mit He-Man, Star Trek, Star Wars, Galaxy Rangers, Babylon 5 und was es nicht noch alles gibt groß geworden. Er ist der Chefredakteur und Herausgeber dieses Magazins und kümmert sich somit auch um alles Organisatorische.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: