Spotlight: Mary Kay Adams

Lesezeit circa: 3 Minuten

Mary Kay Adams wurde am 12. September 1962 in Middletown, New Jersey, geboren.

Lebenslauf mit Vorzeichen

Über die Schauspielerin sind leider nur wenige Informationen zu finden.

Es ist bekannt, dass sie sehr berühmte Vorfahren hatte. Der US-Präsident John Adams und auch der sechste US-Präsident John Quincy Adams zählen zu ihren Vorfahren. Eine Karriere in der Öffentlichkeit scheint demnach bereits in ihre Wiege gelegt worden zu sein.

Jedoch wählte sie nach dem Besuch des Colleges und einem Studium an der Carnegie Mellon University nicht den Weg in die Politik. Wie einem der sehr raren Interviews mit ihr zu entnehmen ist, wollte sie von Anfang an in Richtung Schauspielerei.

Mary Kay Adams
Grilka

Ihre Auftritte

Hier hatte sie vornehmlich sehr markante Gastrollen in beliebten Science-Fiction–Serien. Babylon 5 und die Klingonin Grilka in Star Trek: Deep Space Nine waren für sie der Durchbruch zur Bekanntheit, auch wenn es hier nie mehr als Gastrollen für sie gab. Über ihre Rolle als Na’Toth in Babylon 5 sagte sie, dass das Make-up wirklich heftig gewesen sei und Caitlin Brown, die die Rolle in Staffel 1 noch gespielt hatte, diese aufgrunddessen abtrat.

Dafür startete sie in der Seifenoper Springfield Story als Supporting Act durch und konnte hier einige Jahre durchaus beachtliche Erfolge für sich verbuchen und Fans gewinnen. Im Zeitraum von 1984 bis 2005 hatte sie dort wiederkehrende Auftritte als India Spaulding. Für diese Rolle wurde sie 1986 auch für den Soap Opera Digest Award nominiert.

Kleinere Rollen in Spielfilmen, meistens eher im Independentbereich, stehen ebenso bei ihr zu Buche. Am bekanntesten dürfte hierbei wohl der Film „Die Glücksjäger“ aus dem Jahr 1989 sein. Hier glänzte sie an der Seite von Richard Pryor und Gene Wilder in der kleinen Rolle der Dr. Bennet.

Mary Kay Adams
Na’Toth

Nach dem Erfolg

Als letzte Rolle sind ihre Auftritte in der Springfield Story im Jahre 2005 verzeichnet. Auch gab es seitdem keine nennenswerten Interviews mehr. Es scheint so, als habe sie sich seitdem aus der Öffentlichkeit gänzlich zurückgezogen. Auftritte auf Conventions sind demnach wohl nicht erfolgt.

Ebenso erfolglos blieb die Suche nach möglichen Engagements auf Bühnen. So steht zu vermuten, dass sie die Schauspielerei komplett aufgegeben hat.

Mary Kay Adams Privatleben?

Über ihr Privatleben ist nichts bekannt. Ihre offizielle Website ist nicht mehr erreichbar.

Mary Kay Adams in der IMDb.

Mario Staas

Mario ist Jahrgang 1974 und seit Ewigkeiten Perry-Rhodan-Leser. Er liest die komplette Reihe gerade zum dritten Mal und lässt uns daran teilhaben.
Mario Staas

Letzte Artikel von Mario Staas (Alle anzeigen)

Mario Staas

Mario ist Jahrgang 1974 und seit Ewigkeiten Perry-Rhodan-Leser. Er liest die komplette Reihe gerade zum dritten Mal und lässt uns daran teilhaben.

Kommentar verfassen