Spotlight: Rosalind Chao

Lesezeit circa: 2 Minuten

Als Keiko O‘Brien wurde die Schauspielerin Rosalind Chao »Star Trek«-Fans bekannt.

Wenn Pfannkuchen eine Karriere starten

Geboren wurde sie am 23. September 1957 in Anaheim, Kalifornien. Sie ist das Kind chinesischstämmiger Amerikaner, die ein erfolgreiches Pfannkuchenrestaurant gegenüber Disneyland führten. Sie ging auf eine reine Mädchenschule, wo sie die einzige Nicht-Weiße war.

Ihre Eltern unterstützten von Beginn an ihre Schauspielkarriere. Bereits im Alter von fünf Jahren wurde sie von ihnen in einer kalifornischen Pekingoper untergebracht. Und im Sommer reiste sie regelmäßig nach Taiwan, um ihre Wu Shu-Fähigkeiten weiter zu entwickeln. Als Kind und Jugendliche trat sie in vielen Werbungen auf oder war Gastschauspielerin in diversen Fernsehserien.

Doch als sie volljährig wurde, beschloss sie, diesen Berufsweg nicht weiter zu verfolgen. Stattdessen studierte sie an der University of Southern California, wo sie einen Abschluss in Journalismus machte. Nach einem einjährigen Praktikum beim Radio als Nachrichtenschreiberin, fasste sie allerdings den Entschluss, es erneut mit der Schauspielerei zu probieren.

Rosalind Chao
Keiko O’Brien

Krieg und Weltraum

Ihre erste große Rolle war Soon-Lee, eine südkoreanische Flüchtlingsfrau, die in den letzten beiden M.A.S.H.-Episoden den Hauptcharakter Maxwell Klinger heiratete. Sie stellte diese Figur in dem kurzlebigen Spin-off »AfterMASH« erneut dar. Die Serie wurde jedoch nach 31 Folgen eingestellt.

In den darauffolgenden Jahren hatte sie wiederholt Gastauftritte in unterschiedlichen Fernsehserien wie »Immer wenn sie Krimis schrieb« oder »A-Team«. Doch am bekanntesten wurde sie als Keiko O‘Brien, die Ehefrau von Miles O‘Brien (Colm Meaney). Von 1993 bis 1999 spielte sie diese Rolle insgesamt 27 Mal in Star Trek: The Next Generation und Star Trek: Deep Space Nine.

Seit damals hatte sie weitere Gastauftritte in Film und Fernsehen, allerdings keine Hauptrolle. So kann man sie als Nächstes 2020 in der Realverfilmung des Disney-Zeichentrickfilms »Mulan« bewundern.

Sie  ist mit dem Schauspieler Simon Templeman verheiratet. Das Paar hat zwei Kinder. Des Weiteren hat sie hier einen Twitter-Account.

Rosalind Chao in der IMDb.

Götz Piesbergen

Götz ist Jahrgang 78 und unser Mann fürs literarische Star-Trek-Universum.
Götz Piesbergen

Letzte Artikel von Götz Piesbergen (Alle anzeigen)

Götz Piesbergen

Götz ist Jahrgang 78 und unser Mann fürs literarische Star-Trek-Universum.

Kommentar verfassen