Spotlight: Bahia Watson

Lesezeit circa: 3 Minuten

Schreiben ist das, was Bahia Watson am liebsten in ihrer Freizeit macht.

Ein Multitalent

Geschichten: Das ist das, was Bahia Watson am liebsten erschafft. Und deshalb ist die am 15. Mai 1992 in Carman, Manitoba, Kanada, geborene Schauspielerin auch ein Multitalent. Nicht nur ist sie Darstellerin im Theater und im Film und Fernsehen. Sie ist ebenfalls eine Poetin, eine Musikproduzentin und ebenso eine Schriftstellerin. Ihr Vater ist übrigens gebürtiger Kanadier, derweil ihre Mutter aus Südamerika stammt. Über ihren Bildungswerdegang ist nichts bekannt.

Ihre Schauspielkarriere fing 2011 an. Damals trat sie in dem Musikvideo Potion auf. Ihre erste richtige Rolle hatte sie allerdings erst ein Jahr später. In dem Krimidrama Foxfire war sie eine von vielen Sängerinnen in einem Gefängnis.

2014 konnte man sie in dem Drama What We Have bewundern. Und 2017 hatte sie ihre erste wiederkehrende Rolle in einer Fernsehserie. In dem Fantasydrama Saving Hope war sie in zwei Folgen als Violet Jackson zu sehen.

Bahia Watson

Die Geschichte einer Magd

2017 war aber auch das Jahr, wo Bahia Watson in der ersten Serie auftrat, die sie bekannter machte. In der dystopischen TV-Serie The Handmaid’s Tale: Der Report der Magd war sie seit damals immer wieder als Brianna zu sehen. Das war in 22 der bislang 46 Episoden. Allerdings kam ihre Figur bei ihrem letzten Auftritt ums Leben, als sie von einem Zug überfahren wurde.

2019 trat sie dann in der nächsten bekannten Fernsehserie auf. Sie war in diesem Jahr für vier Folgen in der zweiten Season von Star Trek – Discovery zu sehen. Sie stellte dort eine jahSepp, eine Art von multidimensionalen Funguswesen, die das Aussehen von May Ahearn, einer ehemaligen Schulfreundin von Sylvia Tilly, annahm. In dieser Gestalt suchte sie diese heim, ehe Paul Stamets sie endlich entfernte.

2020 sprach Bahia Watson in der Zeichentrickserie Total Dramarama die Figur Leshawna. Und ebenfalls in diesem Jahr trat sie in einer weiteren großen SciFi-Serie auf. In The Expanse konnte sie insgesamt fünfmal die Ingenieurin Sakai darstellen. Und von 2019 bis 2021 sprach sie in der Trickserie Clifford, the Big Red Dog zwei Charaktere, nämlich Bailey und Cleo.

Bahia Watson im Web


Wir brauchen euren Support!

Viele Magazine im Web werden über Werbung finanziert. Wir haben bewusst darauf verzichtet, damit euer Erlebnis auf unserer Seite möglichst ungestört ist. Wir bieten euch News, Reviews, Artikel, Videos und einen Podcast zu mittlerweile fast allen Bereichen der Phantastik. Wir haben keinen Clickbait, keine Fakenews und auch keine Paywall.
Die Kosten steigen, die wenigen Einnahmen sinken, auch dank der derzeitigen Situation. Wir wollen uns keine goldene Nase verdienen, aber es wäre schade, wenn wir die Seite irgendwann deswegen einstellen müssten.

Es ist auch ganz einfach. Ihr könnt uns regelmäßig ab 1 € monatlich bei Steady unterstützen, einmalig per PayPal oder ihr werft einfach mal einen Blick in unseren warpShop. (Die Shirts sind erste Sahne, Ehrenwort!)

Wenn ihr euch für eine Tätigkeit bei uns interessiert, dann ist die Seite MITMACHEN genau richtig.
Für den Fall, dass ihr noch mehr Infos haben wollt, findet ihr diese unter SUPPORT US. Dort findet ihr auch unsere Ref-Links.

Wir danken euch.

Götz Piesbergen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: