Spotlight: Blu del Barrio

Lesezeit circa: 3 Minuten

Blu del Barrio konnte sofort mit deren erster Fernsehrolle überzeugen.

Das Theater als Heimat

Eines der Highlights der dritten Season von Star Trek – Discovery war sicherlich das Auftreten von Blu del Barrio in ihrer Rolle als Adira Tal. Interessanterweise war das deren erste Fernsehrolle überhaupt. Bislang war dey Schauspieler nur im Theater aktiv.

Blu del Barrio  wurde am 15. September 1997 in den USA geboren. Deren Eltern waren argentinische Einwanderer, die dey in Topanga, Kalifornien aufzogen. Dey ging auf die Crossroads School und war ein Finalist für die National YoungArts Foundation Awards in der Theaterkategorie. Ebenso nahm Blu Balletunterricht, als dey groß wurde.

Nach dem Schulabschluss studierte Blu del Barrio an der London Academy of Music and Dramatic Arts. Dey machte 2019 ihren Abschluss und trat während derem Studium im Royal College of Music auf. Dey spielte unter anderem den Charakter Duke in dem Stück Otis & Eunice.

Blu del Barrio

Ein besonderes Ersatzkind

Bereits seit dey sieben Jahre alt war, trat dey in diversen Kurzfilmen und Theaterstücken auf. So stellte dey Artemis in dem Stück Hippolytus dar und war 2019 in dem Kurzfilm In the Service of the Queen die Figur Yaris.

Für Aufsehen sorgte schließlich ihr Casting als Adira Tal in der dritten Season von Star Trek – Discovery. Bei der Figur handelt es sich um einen Menschen, der einen Trill-Symbionten in sich aufgenommen hat, nachdem der vorherige Wirt, Gray Tal, bei einem Unglück verstorben war. Er war deren Liebster, weshalb dey sich erhoffte, durch die Aufnahme einen Teil von ihm bei sich zu behalten. An Bord der Discovery wurde dey zu einer Art Ersatzkind für den Bordingenieur Paul Stamets und dem Schiffsarzt Dr. Hugh Culber. Dey Figur wird in der vierten Staffel wieder mit dabei sein.

Das Besondere an diesem Casting war, dass die Figur genau wie Blu del Barrio Non-Binär it. Das heißt, dass dey Schauspieler weder ausschließlich männlich noch ausschließlich weiblich ist und im Englischen die They/Them-Pronomen nutzt. Dass dey Non-Binär ist, fand dey heraus, nachdem deyLachlan Watson, dey dies ebenfalls ist, im Fernsehen sah. Dey übernahm den Namen Blu nach der Lieblingsfarbe aus deren Kindheit. Und mit dem Casting hatte dey auch dey Coming Out. Dey spricht Englisch und Spanisch fließend.

Die im Text verwendeten Pronomen wurden aus der folgenden Tabelle unter Version 3 entnommen.

Blue del Barrio im Web

Wir brauchen euren Support!

 

Viele Magazine im Web werden über Werbung finanziert. Wir haben bewusst darauf verzichtet, damit euer Erlebnis auf unserer Seite möglichst ungestört ist. Wir bieten euch News, Reviews, Artikel, Videos und einen Podcast zu mittlerweile fast allen Bereichen der Phantastik. Wir haben keinen Clickbait, keine Fakenews und auch keine Paywall.

Die Kosten steigen, die wenigen Einnahmen sinken, auch dank der derzeitigen Situation. Wir wollen uns keine goldene Nase verdienen, aber es wäre schade, wenn wir die Seite irgendwann deswegen einstellen müssten.

 

Es ist auch ganz einfach. Ihr könnt uns regelmäßig ab 1 € monatlich bei Steady unterstützen, einmalig per PayPal oder ihr werft einfach mal einen Blick in unseren warpShop. (Die Shirts sind erste Sahne, Ehrenwort!)

 

Wenn ihr euch für eine Tätigkeit bei uns interessiert, dann ist die Seite MITMACHEN genau richtig.
Für den Fall, dass ihr noch mehr Infos haben wollt, findet ihr diese unter SUPPORT US. Dort findet ihr auch unsere Ref-Links.

 

Wir danken euch.

Götz Piesbergen
Letzte Artikel von Götz Piesbergen (Alle anzeigen)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: