Doctor Who Disney

Doctor Who erhält 2023 eine neue Heimat

Lesezeit circa: 2 Minuten

Der Doktor landet bei einem anderen Streamingdienst.

Bei Doctor Who kündigen sich große Veränderungen an. Nicht nur kehrt nächstes Jahr mit Russel T. Davis  ein Showrunner zurück, der die Serie vor allem bei ihrer Rückkehr 2005 prägte. Auch wird es einen alten und einen neuen Doktor geben, da David Tennant jetzt die Nachfolge von Jodi Whitaker angetreten hat, nur um dann 2023 Platz für den wirklichen neuen Doktor zu machen, der von Ncuti Gatwa dargestellt wird. Und das ist noch nicht alles. Denn die Heimat des Doktors wird sich ebenfalls verändern.

War es bislang so, dass man außerhalb Großbritanniens die Abenteuer des berühmten Timelords auf Amazon Prime mit BBC Player-Abo sehen konnte, wurde heute etwas bekannt gegeben, womit man nun gar nicht rechnete. Denn sowohl BBC, wie auch Disney Plus gaben kund, dass die neue internationale Heimat des Doktors der Streamingsender des bekannten amerikanischen Medienimperiums sein wird.

Allerdings betrifft dies wirklich nur die neuen Abenteuer! Die alten Erlebnisse mit den früheren Inkarnationen wird es vermutlich weiterhin auf Amazon Prime zu sehen geben.

Übrigens wurde außerdem ein neues Logo für Dr. Who gezeigt. Das sicherlich nicht von ungefähr an das klassische aus den 1970er und 1980er Jahren erinnert.

https://twitter.com/bbcdoctorwho/status/1584904152253026304

In jedem Fall erwarten Dr. Who-Fans spannende Zeiten. Und Disney ist so ganz nebenbei ein großer Coup gelungen, mit dem man so nicht gerechnet hat. Immerhin ist dieser Streamingdienst ein wenig nutzerfreundlicher, als der von Amazon.

Doctor Who Disney

warpshop

Lust, unser Team zu unterstützen? Dann schaut doch mal auf unsere MITMACHEN Seite.

Götz Piesbergen
Letzte Artikel von Götz Piesbergen (Alle anzeigen)

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen