Doctor Who: Russell T. Davies wird neuer Showrunner

Lesezeit circa: 3 Minuten

Der neue Dr. Who-Showrunner ist ein alter Bekannter.

Ende Juli wurde bekannt, dass 2022 nicht nur Jodie Whittaker Dr. Who verlassen würde. Sondern dass der Showrunner Chris Chibnall ebenfalls weiterziehen würde. Womit das Spekulieren über eine Nachfolge sich nicht nur auf die Titelrolle beschränkte, sondern auch auf den Posten der Person, die die Geschicke der Serie lenkt. Eine Position mit enormer Bedeutung, da der oder diejenige dafür sorgen muss, dass die berühmte SciFi-Serie wieder erfolgreich und nicht wegen schlechter Einschaltquoten eingestellt wird.

Heute gab die BBC jetzt bekannt, wer der neue Leiter der Show werden wird. Und das ist eine schöne Überraschung. Denn der nächste Showrunner wird niemand Geringeres als Russell T. Davies sein!

https://twitter.com/bbcdoctorwho/status/1441405833997217798

Der 1963 geborene Brite war bereits von 2005 bis 2009 schon ein Mal der Hauptverantwortliche der Serie. Er sorgte damals dafür, dass die Reihe bei der Wiederbelebung ein Erfolg wurde und sorgte mit dem zehnten Doktor, dargestellt von David Tenannt, für eine Art goldene Ära in der Fernsehserie. Ebenso konnte er mit Torchwood und Sarah Jane Adventures gleich zwei Spinoffs erschaffen, die ebenfalls erfolgreich waren und jeweils ein unterschiedliches Zielpublikum ansprachen. Nach seiner Zeit bei Dr. Who hatte der Produzent weitere Erfolge, wie die Miniserien It’s a Sin oder A Very English Scandal.

Die neue Zusammenarbeit ist nicht allein auf 2023 beschränkt. Laut der Pressemitteilung soll dies wohl etwas Längerfristiges sein. Am Ende darf man sicherlich darauf gespannt sein, ob es Russel T. Davies gelingt, die Serie wieder an den Erfolg seiner ersten Zeit als Showrunner anknüpfen zu lassen. Und dann ist da noch die Frage, wer der neue Doktor werden wird…?

Wir brauchen euren Support!

 

Viele Magazine im Web werden über Werbung finanziert. Wir haben bewusst darauf verzichtet, damit euer Erlebnis auf unserer Seite möglichst ungestört ist. Wir bieten euch News, Reviews, Artikel, Videos und einen Podcast zu mittlerweile fast allen Bereichen der Phantastik. Wir haben keinen Clickbait, keine Fakenews und auch keine Paywall.

Die Kosten steigen, die wenigen Einnahmen sinken, auch dank der derzeitigen Situation. Wir wollen uns keine goldene Nase verdienen, aber es wäre schade, wenn wir die Seite irgendwann deswegen einstellen müssten.

 

Es ist auch ganz einfach. Ihr könnt uns regelmäßig ab 1 € monatlich bei Steady unterstützen, einmalig per PayPal oder ihr werft einfach mal einen Blick in unseren warpShop. (Die Shirts sind erste Sahne, Ehrenwort!)

 

Wenn ihr euch für eine Tätigkeit bei uns interessiert, dann ist die Seite MITMACHEN genau richtig.
Für den Fall, dass ihr noch mehr Infos haben wollt, findet ihr diese unter SUPPORT US. Dort findet ihr auch unsere Ref-Links.

 

Wir danken euch.

Götz Piesbergen
Letzte Artikel von Götz Piesbergen (Alle anzeigen)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: