Hawkeye: Erster Trailer ist draußen

Lesezeit circa: 3 Minuten

Ab Ende November kommt mit Hawkeye eine weitere Marvel-Serie heraus.

Noch ist unklar, ob nach dem Ende der aktuell laufenden What If…?-Reihe direkt die nächste Marvelserie laufen wird, oder ob erstmal eine Pause eingelegt wird. Fest steht allerdings, dass man sich in jedem Fall den 24. November vormerken kann. Denn dann wird die Hawkeye-Serie herauskommen, zu der jetzt der erste Trailer herauskam.

Die Vorgeschichte zur Serie ist, dass Hawkeye (Jeremy Renner) während des Snaps am Ende von Avengers: Infinity War seine ganze Familie verloren hat und daraufhin als mörderischer Ronin vor lauter Verzweiflung die Unterwelt aufmischte. Nach den Geschehnissen von Avengers: Endgame ist er wieder mit seiner Familie vereint und scheint glücklich und zufrieden zu sein. Da setzt jetzt der Trailer an. Er verbringt die Vorweihnachtszeit mit den Seinen in New York, als er in den Nachrichten sieht, wie eine andere Person seine Ronin-Identität nutzt. Woraufhin er seine Familie zurück nach Hause schickt, mit dem Versprechen, pünktlich zu Weihnachten wieder zurück zu sein. Und so kann er selbst sich der neuen Vigilantin annehmen.

Es stellt sich heraus, dass eine junge Frau unter der Kapuze steckt. Und auch wenn, der Name im Trailer nicht fällt, so ist Comicfans klar, dass es sich bei ihr um niemand geringen als Kate Bishop, dargestellt von Hailee Steinfeld, handelt. Die kann genauso gut wie er mit Pfeil und Bogen umgehen, weshalb sie ebenso Hawkeye genannt wird.

Es folgt das pure Chaos, derweil Jeremy Renner versucht, das Versprechen an seine Familie einzuhalten, vor Weihnachten wieder zu Hause sein. Was die Sache zusätzlich verkomplizieren dürfte, wird die Präsenz von Yelena Belova sein, der “Schwester” von Natasha Romanov. Sie wurde gegen Ende des Black Widow-Films von der Contessa auf Hawkeye angesetzt, weil er ja angeblich ihre Schwester getötet hat.

Und so verspricht der Trailer jede Menge Action mit Humor. Wie bereits erwähnt, wird sie ab dem 24. November in den USA starten. Und wenn man von den anderen Marvel-Serien ausgeht, ist eine nahezu zeitgleiche Ausstrahlung in Europa nicht unwahrscheinlich.

Wir brauchen euren Support!

 

Viele Magazine im Web werden über Werbung finanziert. Wir haben bewusst darauf verzichtet, damit euer Erlebnis auf unserer Seite möglichst ungestört ist. Wir bieten euch News, Reviews, Artikel, Videos und einen Podcast zu mittlerweile fast allen Bereichen der Phantastik. Wir haben keinen Clickbait, keine Fakenews und auch keine Paywall.

Die Kosten steigen, die wenigen Einnahmen sinken, auch dank der derzeitigen Situation. Wir wollen uns keine goldene Nase verdienen, aber es wäre schade, wenn wir die Seite irgendwann deswegen einstellen müssten.

 

Es ist auch ganz einfach. Ihr könnt uns regelmäßig ab 1 € monatlich bei Steady unterstützen, einmalig per PayPal oder ihr werft einfach mal einen Blick in unseren warpShop. (Die Shirts sind erste Sahne, Ehrenwort!)

 

Wenn ihr euch für eine Tätigkeit bei uns interessiert, dann ist die Seite MITMACHEN genau richtig.
Für den Fall, dass ihr noch mehr Infos haben wollt, findet ihr diese unter SUPPORT US. Dort findet ihr auch unsere Ref-Links.

 

Wir danken euch.

Götz Piesbergen
Letzte Artikel von Götz Piesbergen (Alle anzeigen)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: