Babylon 5

Review: Babylon 5 026 – Rettet die Cortez

Lesezeit circa: 6 Minuten

Kein Schiff, das im Hyperraum verloren ging, wurde je wiedergefunden.

Staffel 2 – Folge 4
Rettet die Cortez – A Distant Star

Die Handlung

Das Forschungsschiff CORTEZ kommt nach einer fünf jährigen Mission in unbekannten Sonnensystemen zu Babylon 5. Mit seinen sechs Kilometern Länge ist es nur zwei Kilometer kürzer als die Station Babylon 5. Als Forschungsschiff hat sie die Aufgabe, unbekannte Sonnensysteme zu kartografieren, eventuelle Erstkontakte herzustellen und neue Hyperraumsprungtore zu bauen.

Nachdem die CORTEZ Babylon 5 wieder verlassen hat und in den Hyperraum eingetreten ist, kommt es an Bord zu einem Unfall. Die CORTEZ ist orientierungslos und treibt vom Leitstrahl weg. Sheridan schickt die Zetastaffel zu einer Rettungsmission. Die Starfurys bilden eine Kette und halten Kontakt zueinander. Pilot Warren Keffer kann die CORTEZ ausmachen und zurück zur Station navigieren.

Rettet die Cortez

Rezension

Die CORTEZ ist ein Forschungsschiff und hat im B5-Universum somit die gleiche Mission wie die Enterprise-Schiffe bei Star Trek. Allerdings kommt zu ihrer Mission noch der Bau neuer Sprungtore hinzu, weshalb diese „Explorer-Klasse“ auch so groß ist. Sie kommt nach fünf Jahren zum ersten Mal in ein bekanntes Sonnensystem zurück, was wohl eine Anspielung auf die Fünf-Jahres Mission der originalen Enterprise ist. Das ist in diesem Fall auch durchaus lieb gemeint, denn die Drehbuchautorin war keine geringere als D.C. Fontana, die schon für die Originalserie viele Drehbücher geschrieben hatte.

Als sie den Auftrag für das Drehbuch bekam, war der Wechsel von Sinclair zu Sheridan noch gar nicht gedreht worden und sie hatte keine Vorstellung, wie sie den neuen Captain beschreiben soll. Sie kam auf die Idee, Sheridan an seiner Aufgabe als Stationskommandant zweifeln zu lassen. Damit funktionierte ihre Geschichte und JMS fand die Idee auch sehr gut, denn er hatte Fontana kaum inhaltliche Vorgaben gemacht. Immerhin konnte man so einmal erwähnen, dass Sheridan, den die Minbari ja nicht mögen, vom neuen Präsidenten Clark auf diesen Posten gesetzt wurde. Für Sheridan kommt es fast einer Degradierung gleich, aber offenbar ist diese Versetzung nicht als solche gedacht gewesen.
Die Idee von D.C. Fontana mag gut funktioniert haben, sie beißt sich aber etwas mit Sheridans Unterhaltung, die er in der 2. Folge der Staffel mit seiner Schwester hatte.

Rettet die Cortez

Eine andere Ungereimtheit wirkt da schon sehr viel schwerwiegender. Die Überlichtreisen bei Babylon 5 funktionieren nicht wie bei Star Trek, wo man im Warpflug geradewegs zum Ziel fliegt und wo sogar Shuttles in den Warp gehen können. Bei B5 muss man einen Eintrittspunkt in den Hyperraum schaffen und später einen Austrittspunkt. Dazu gibt es die Sprungtore, die jeweils einen Eingang und einen Ausgang aufreißen. Die CORTEZ baut solche Sprungtore, muss also in Sonnensysteme, wo es so ein Sprungtor noch nicht gibt. Offenbar kann die CORTEZ selbst einen Eingang oder Ausgang schaffen. Und wie wir später in der Serie erfahren gibt es auch noch andere Großschiffe, die dies können. Wenn aber die CORTEZ selbst einen Ausgang aus dem Hyperraum aufreißen kann, warum hat sie dies nicht einfach getan, als sie die Orientierung verloren hat? Im Schadensbericht war ausdrücklich von der Navigation die Rede, nicht von einem Schaden am „Torsystem“.

Der Pilot Warren Keffer ist neu in der 2. Staffel. Er hatte hier seinen ersten größeren Auftritt. JMS wollte einen festen Piloten für die Starfurys. Er hatte auch schon eine Vorstellung von diesem Piloten, es solle ein Asiate namens Idori „Dory“ Shima sein. Ein Asiate, weil JMS zu recht fand, dass Asiaten zu selten in Serien eine wichtige Rolle spielen. Doch der Sender PTEN hatte das weibliche Publikum im Auge und wollte „Babylon 5’s Han Solo“, jemanden, für den auch Frauen einschalten und mit dem sich Kids identifizieren. So entstand Warren Keffer, und mit dieser Figur wurde JMS nie wirklich warm.

Eine Asiatin hatte JMS bereits für die stellvertretende Kommandantin vorgesehen, aber erst in Babylon 5 – Crusade konnte JMS dies endlich umsetzen. Immerhin ist Keffer der erste Mensch, der ein Spinnenschiff der Schatten gesehen hat. Und für den Rest der Staffel treibt ihn die Suche nach dieser Art Schiff.

Rettet die Cortez

Die Folge hatte noch zwei weitere Handlungsebenen, die aber kaum hervorstachen. Die drei Hauptfiguren und Alteregos von JMS (J)ohn Sheridan, (M)ichael Garibaldi und (S)usan Ivanova sollen eine Diät machen. Die drei versuchen, Dr. Franklin reinzulegen, indem sie ihre Mahlzeiten tauschen. Auch Delenns Verwandlung wird von Dr. Franklin weiter untersucht. Sie hat ein paar Probleme, sich bei den Minbari durchzusetzen, da diese weder ihre Sympathie für Menschen verstehen und erst recht nicht ihre biologische Angleichung an diese. Auch auf Menschen wirkt sie befremdlich. Schauspielerin Mira Furlan meinte später, dass sie diese Situation von Delenn selbst erlebte. Ihr Heimatland Jugoslawien war zerbrochen. Sie fühlte sich immer als Jugoslawin, nicht als Kroatin. Jetzt fühlte sie sich zu keiner Seite mehr gehörig, also wirklich fast wie bei Delenn.


Wir brauchen euren Support!

Viele Magazine im Web werden über Werbung finanziert. Wir haben bewusst darauf verzichtet, damit euer Erlebnis auf unserer Seite möglichst ungestört ist. Wir bieten euch News, Reviews, Artikel, Videos und einen Podcast zu mittlerweile fast allen Bereichen der Phantastik. Wir haben keinen Clickbait, keine Fakenews und auch keine Paywall.

Die Kosten steigen, die wenigen Einnahmen sinken, auch dank der derzeitigen Situation. Wir wollen uns keine goldene Nase verdienen, aber es wäre schade, wenn wir die Seite irgendwann deswegen einstellen müssten.

Es ist auch ganz einfach. Ihr könnt uns regelmäßig ab 1 € monatlich bei Steady unterstützen, einmalig per PayPal oder ihr werft einfach mal einen Blick in unseren warpShop. (Die Shirts sind erste Sahne, Ehrenwort!)

Wenn ihr euch für eine Tätigkeit bei uns interessiert, dann ist die Seite MITMACHEN genau richtig. Für den Fall, dass ihr noch mehr Infos haben wollt, findet ihr diese unter SUPPORT US. Dort findet ihr auch unsere Ref-Links.

Wir danken euch.

Dirk Wilkens-Hagenkötter
Letzte Artikel von Dirk Wilkens-Hagenkötter (Alle anzeigen)

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen