Doctor Who

Review: Doctor Who 016 – Mit Zähnen und Klauen

Lesezeit circa: 6 Minuten

Ein Werwolf will das britische Empire infiltrieren, was der Doctor und Rose verhindern wollen

Diese Mönche führen nichts Gutes im Schilde

Mit Zähnen und Klauen beginnt ungewöhnlich actionreich und bildgewaltig. Ein schottischer Landsitz im Jahr 1879 wird von buddhistischen Ninja-Mönchen überfallen. Beim Martial-Arts-Angriff im Matrix-Stil ziehen die Angestellten von Sir Robert (Derek Riddell) und Lady Isobel (Michelle Duncan) allerdings den Kürzeren.

Rose (Billie Piper) und der Doctor (David Tennant) sind eigentlich auf dem Weg nach Sheffield im Jahr 1979, um Ian Dury live zu erleben, landen aber versehentlich 100 Jahre früher mitten in den schottischen Highlands und werden von Soldaten in Empfang genommen. Hier konnte David Tennant seinen schottischen Dialekt, den er in der Rolle des Doctors sonst unterdrückt, verwenden, als er versucht, seine Anwesenheit und Roses für das 19. Jahrhundert dürftige Bekleidung zu erklären. Die Soldaten sind äußerst wachsam, transportieren sie doch ein sehr wertvolles Gut. Keine geringere als Queen Victoria. Sie ist auf dem Weg zu Sir Robert, um dort die Nacht zu verbringen, bevor sie weiter reist. 

Mit Zähnen und Klauen

Der Wolf zeigt sich

Auf dem altehrwürdigen Torchwood-Anwesen werden der Hausherr und die Seinen von der Bruderschaft bedroht, Stillschweigen über die Vorgänge und das Wesen, das im Keller des Hauses versteckt wird, zu wahren. Beim Abendessen erzählt man sich Gruselgeschichten über einen Werwolf, der in der Gegend sein Unwesen treiben soll. Rose ist allerdings nicht anwesend. Nachdem sie in ihrem Zimmer ein verängstigtes Hausmädchen gefunden hat, wurden die beiden von den Mönchen abgefangen und zu den anderen Bediensteten und Lady Isobel in den Keller gesperrt, wo sie in Angesicht eines unheimlichen jungen Mannes (Tom Smith), der in einem Käfig eingesperrt ist, ausharren müssen. Vor Jahrhunderten auf der Erde abgestürzt, stiehlt ein außerirdisches Wolfswesen mit Hilfe der miesen Missetäter-Mönche in jeder Generation einen Jungen und schlüpft in dessen Körper. Es handelt sich um eine Lupus-Wellenlänge-Hämopathieform, deren aktuelles Ziel aber ein höheres ist: der Körper der Monarchin und die Gewalt über das britische Reich. Als der Mond aufgeht, zeigt sich seine wahre Gestalt und auch, dass die Geschichten, die man sich erzählt, nur allzu wahr sind. 

Mit Zähnen und Klauen

Auch die Mönche zeigen nun ihre wahren Absichten. Der Doctor und Sir Robert machen sich auf den Weg, die Gefangenen zu befreien, und Queen Victoria nimmt es mit Pater Angelo auf. Selbst ist die Frau. Sie treffen in der Bibliothek wieder zusammen und suchen in den Büchern nach einem Ausweg. Sir Roberts verstorbener Vater und Prince Albert, der verstorbene Ehemann der Queen, gingen der Geschichte des Wolfes schon früh auf den Grund und entwarfen eine Falle, die nun im Observatorium des Anwesens zuschnappt.  Als Retter der Queen und des britischen Empires werden die Zeitreisenden zu Sir Doctor of TARDIS und Dame Rose of Powell Estate geschlagen und anschließend für immer aus Großbritannien verbannt. Queen Victoria hat erkannt, dass der Doctor das Chaos und den Tod mit sich bringt, und sie wird alles dafür tun, ihr Land zu beschützten. Sie gründet das Torchwood Institut, um ungewöhnliche Ereignisse ausfindig machen und zu bekämpfen. So auch den Doctor. 

Mit Zähnen und Klauen

Fazit zu Mit Zähnen und Klauen

Die Eröffnungsszene mit dem Kampf der Mönche ist schon sehr cool geworden und sieht sehr hochwertig aus. Gerade durch den Kontrast der roten Kutten im schottischen Landsitz und den schnellen Schnitt macht es großen Spaß zuzusehen. Was an der Folge ein bisschen nervt, sind Roses Versuche ,die Queen zum Ausspruch „We are not amused“ zu bewegen. Aber das soll wohl so sein und man kann dem Doctor beim Fremdschämen zusehen, was auch nicht allzu oft vorkommt. Der Doctor stellt sich Queen Victoria als James McCrimmon vor, ein Name, der nicht von ungefähr kommt. Das war ein schottischer Dudelsack Spieler, der den zweiten Doctor (Patrick Troughton) in der Schlacht von Culloden kennenlernte und sich ihm anschloss. Solche kleinen Hinweise sind natürlich besonders für die langjährigen Doctor Who-Fans ein Schmankerl und zeigen immer wieder, das der Doctor immer noch alle seine Vorgänger in sich trägt und auch wenn manche Erinnerungen bestimmt verschüttet sind, doch einiges immer wieder hoch kommt. Für die Fans von Diana Gabaldon ist vielleicht interessant zu wissen, dass sie durch Doctor Who zu ihrer Highland-Saga Outlander inspiriert wurde. Der Name der Hauptfigur Jamie Fraser basiert auf Jamie McCrimmon, gespielt von Frazer Hines. 

What else is the TARDIS for? I can take you to the Battle of Trafalgar, the first anti-gravity Olympics, Caesar crossing the Rubicon. Or Ian Dury at the Top Rank. Sheffield, England, Earth, 21st November 1979. What do you think?
– The Doctor

Da Michelle Duncan und Derek Riedell bei der Leseprobe, bei welcher alle Schauspieler gemeinsam das Skript lesen, nicht dabei sein konnten, sprangen David Tennants Eltern ein und waren leicht enttäuscht, dass ihnen die Rollen nicht angeboten wurden. Das Wort Torchwood ist ein Anagramm aus Doctor Who und war der Projektname der Neuauflage der längsten SciFi-Serie aller Zeiten. In dieser Folge legt Queen Victoria den Grundstein für das Torchwood Institut, das im 21. Jahrhundert die Erde gegen Außerirdische verteidigen wird.

Wir brauchen euren Support!

 

Viele Magazine im Web werden über Werbung finanziert. Wir haben bewusst darauf verzichtet, damit euer Erlebnis auf unserer Seite möglichst ungestört ist. Wir bieten euch News, Reviews, Artikel, Videos und einen Podcast zu mittlerweile fast allen Bereichen der Phantastik. Wir haben keinen Clickbait, keine Fakenews und auch keine Paywall.

 

Die Kosten steigen, die wenigen Einnahmen sinken, auch dank der derzeitigen Situation. Wir wollen uns keine goldene Nase verdienen, aber es wäre schade, wenn wir die Seite irgendwann deswegen einstellen müssten.

 

Es ist auch ganz einfach. Ihr könnt uns regelmäßig ab 1 € monatlich bei Steady unterstützen, einmalig per PayPal oder ihr werft einfach mal einen Blick in unseren warpShop. (Die Shirts sind erste Sahne, Ehrenwort!)

 

Wenn ihr euch für eine Tätigkeit bei uns interessiert, dann ist die Seite MITMACHEN genau richtig.

 

Für den Fall, dass ihr noch mehr Infos haben wollt, findet ihr diese unter SUPPORT US. Dort findet ihr auch unsere Ref-Links.

 

Wir danken euch.

Stefanie Maus
Letzte Artikel von Stefanie Maus (Alle anzeigen)

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen