She Hulk

She-Hulk: Erster Trailer ist draußen

Lesezeit circa: 2 Minuten

Die Serie wird im August starten.

Während Marvel-Fans sich auf Anfang Juni freuen, wenn die Ms. Marvel-Serie starten wird, hat Marvel heute überraschend den Trailer für die Streamingserie herausgebracht, die danach auf dem Programm steht. Es handelt sich dabei um She-Hulk: Attorney at Law, die ab dem 17. August auf Disney+ zu sehen sein wird.

Der Trailer verrät selbstverständlich wieder viel und wenig zugleich. Man kriegt einen ersten Eindruck von Jennifer Walters, die von Tatiana Manslany dargestellt wird. Sie ist eine Rechtsanwältin, die anscheinend einer Rechtsabteilung für Superwesen vorstehen soll. Gleichzeitig sieht man ebenfalls, dass Hulk auftaucht, natürlich geschauspielert von Mark Ruffalo.  Allem Anschein nach ist Bruce Banner dafür verantwortlich, dass sie zum She-Hulk wird.

Interessant ist, dass der aus den 1970er Jahren berühmte Hulk-Spruch „You wouldn’t like me, when I’m angry“ hier umgedreht wird. Hier heißt es „You’ll like her, when she’s angry“. Der Tonfall der Serie scheint sich außerdem mehr an den She-Hulk-Comics der 1980er, 1990er Jahre zu orientieren, ist also wesentlich humoriger, als im Vergleich zu den bisherigen Marvel-Serien. So wird auch thematisiert, dass Jennifer Walters in ihren 30er Jahren immer noch Single ist. Weshalb sie dann gegen Ende des Trailers in ihrer She-Hulk-Gestalt, die deutlich sexier ist, als ihre normales Aussehen, eine Dating-App nutzt und Dates hat.

Ebenso gibt es in der She-Hulk-Serie ein Wiedersehen mit Tim Roth aka Abomination. Er war der Gegenspieler in dem Der unglaubliche Hulk-Film aus dem Jahr 2008 und hatte 2021 in Shang-Chi and the Legends of the Ten Rings einen Kurzauftritt.

Götz Piesbergen

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen