Spotlight: Anthony De Longis

Lesezeit circa: 5 Minuten

Ein Teil von Anthony De Longis Aufgaben ist es, andere Schauspieler gut kämpfen zu lassen.

Süß zu sein ist kein Anfang

Anthony De Longis ist Schauspieler. Und Stuntman. Und Kampfchoreograph. Ein Mann mit vielen Talenten also, damals wie heute.

Denn geboren wurde er am 23. März 1950 in Glenndale, Kalifornieren. Über seine Kindheit ist nichts bekannt. Er studierte schließlich an der California State University, wo er Teil der Phi Kappa Psi-Bruderschaft war. Was er an der Universität lernte, bzw. wie er zur Schauspielerei und später zur Stunt-Arbeit kam, ist leider unbekannt.

Bekannt ist, dass seine Schauspielkarriere 1969 anfing. In der Komödie Ein Stall voll süßer Bubis hatte er einen Auftritt, für den er nicht in den Credits aufgeführt wurde. Es war auch für die darauffolgenden Jahre seine einzige Rolle im Film und Fernsehen.

Der Mann mit der Waffe und der Verantwortung

Erst sieben Jahre später, 1976, in dem Film Der scharlachrote Pirat, war Anthony De Longis wieder zu sehen. Zwar wurde er da ebenfalls nicht in den Credits gelistet. Doch bei seiner nächsten Rolle, einem Auftritt in einer Folge der Fernsehserie The Quest, war dies anders. Zu seinen weiteren Schauspielauftritte in den 1970er Jahren zählten unter anderem die SciFi-Serien Logan’s Run (1977), Kampfstern Galactica (1979) und die Dokumentation In Search for Jesus (1979).

In den 1980er Jahren sollten sich die Dinge für Anthony De Longis ändern. War er zu Beginn des Jahrzehnts immer noch Schauspieler, wie beispielsweise in Helden der Straße, fing er ab 1982 an, zusätzlich in anderen Beschäftigungsgefilden aktiv zu sein. In Talon im Kampf gegen das Imperium, wo er auch eine Rolle hatte, war er das erste Mal der Sword Trainer und war 1984 in einer Folge von Fantasy Island ein Fechtdouble. Dies war ebenfalls das Jahr, wo er in Der Krieger und die Hexe nicht nur eine Rolle hatte, sondern ebenso der Stunt Coordinator und der Swordplay Choreographer war. 1987 trat er in der Realverfilmung von Masters of the Universe auf, wo er zum einen Blade spielte und zum anderen das Stunt Double für Frank Langella war, der Skeletor darstellte.

Auch in den 1990er Jahren war er gut beschäftigt. Er hatte seit 1985 eine wiederkehrende Rolle in der Soap Zeit der Sehnsucht. Und trat 1992 in den Filmen In einem fernen Land und Batmans Rückkehr auf. Das Besondere an diesen war, dass Anthony De Longis hier auch hinter den Kulissen tätig war. Er war für die Choreographie des Bareknuckles-Kampf aus dem erstgenannten Film zuständig, sowie für das Peitschen-Training der Schauspielerin Michelle Pfeifer in letztgenanntem verantwortlich. Ebenso übte er einige Stunts aus.

Anthony De Longis

Moment! Die Stimme kenne ich doch?

1992 kam er auch das erste Mal mit Star Trek in Kontakt. In dem Videospiel Star Trek 25th Anniversary konnte man ihn als einen Admiral der Föderation hören. Ein Jahr später verlieh er in dem Spiel Star Trek: Judgment Rites diversen Figuren seine Stimme. Und von 1995 bis 1996 stellte er in Star Trek – Voyager den Kazon-Anführer First Maje Culluh dar. 1996 hatte er auch eine Rolle in Babylon 5.

Zwischen 1994 und 1997 stellte er verschiedene Charaktere in Highlander – The Series dar. Doch genau wie bei Batmans Rückkehr war auch da mehr hinter den Kulissen aktiv. Und zwar als Schwertkampfchoreograph.

Im neuen Jahrtausend war er Teil der Serie Queen of Swords. Er hatte eine kleine Rolle und war ansonsten der Schwertmeister und in einigen Folgen der Stundkoordiantor. 2008 frischte er die Peitschenkenntnisse von Harrison Ford für Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels auf. Und von 2007 bis 2008 war er für acht Folgen Fechtkoordinator in iCarly. Selbstverständlich trat er dann ebenfalls in einer Episode auf. Zufälligerweise die, in der er auch noch der Schwertkampfchoreograph war.

Kein Zeichen von Altersmüdigkeit

2010 war Anthony De Longis wieder Sprecher. Dieses Mal für das Videospiel Red Dead Redemption. Parallel dazu war er auch noch Motion Capture Performer für das Game und ebenso für das Add-On Undead Nightmare. Und für die Dokureihe Deadliest Warrior war er von 2010 bis 2011 der Berater für den Pferdekampf.

Zuletzt ging er es etwa nicht langsam an. Im Gegenteil. Das Jahrzehnt 2010 bis 2020 war eines der Jahrzehnte, in denen er am produktivsten war. Er sprach Figuren in Videospielen wie Wasteland 2 (2014) und Wasteland 3 (2020). Er trat in Filmen und Serien wie beispielsweise American Knights (2016) oder The Debt Collector 2 (2020) auf. Er machte Stunts in Fernsehserien wie Scorpion (2017) und war der Bullwhip-Trainer in einer Folge von Tripp’s Rockband (2011).

Seit 2003 ist Anthony De Longis mit der Schauspielerin Mary De Longis verheiratet. Er ist Mitglied der International Knife Thrower Hall of Fame und besitzt eine Ranch in Los Angeles County.

Anthony De Longis im Web


Wir brauchen euren Support!

Viele Magazine im Web werden über Werbung finanziert. Wir haben bewusst darauf verzichtet, damit euer Erlebnis auf unserer Seite möglichst ungestört ist. Wir bieten euch News, Reviews, Artikel, Videos und einen Podcast zu mittlerweile fast allen Bereichen der Phantastik. Wir haben keinen Clickbait, keine Fakenews und auch keine Paywall.
Die Kosten steigen, die wenigen Einnahmen sinken, auch dank der derzeitigen Situation. Wir wollen uns keine goldene Nase verdienen, aber es wäre schade, wenn wir die Seite irgendwann deswegen einstellen müssten.

Es ist auch ganz einfach. Ihr könnt uns regelmäßig ab 1 € monatlich bei Steady unterstützen, einmalig per PayPal oder ihr werft einfach mal einen Blick in unseren warpShop. (Die Shirts sind erste Sahne, Ehrenwort!)

Wenn ihr euch für eine Tätigkeit bei uns interessiert, dann ist die Seite MITMACHEN genau richtig.
Für den Fall, dass ihr noch mehr Infos haben wollt, findet ihr diese unter SUPPORT US. Dort findet ihr auch unsere Ref-Links.

Wir danken euch.

Götz Piesbergen
Letzte Artikel von Götz Piesbergen (Alle anzeigen)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: