Spotlight: Phoebe Waller-Bridge

Lesezeit circa: 5 Minuten

Phoebe Waller-Bridge hatte nur eine kleine Aufgabe in Star Wars, aber sonst ist sie sehr beschäftigt.

Nicht nur auf einen einzelnen Wirkungskreis festgelegt ist der Star-Wars-Co-Star, dem wir heute anlässlich ihres 35. Geburtstages ein Spotlight widmen möchten: Wir Saga-Fans kennen sie bestens als die Stimme von Lando Calrissians überaus emanzipatorisch gesonnener Roboter-Freundin L3-37, deren Programmierung, sprich Persönlichkeit, nach ihrer physischen Zerstörung zur egozentrischen K.I. des legendären Millennium Falken wurde – mitzuerleben in Solo: A Star Wars Story von 2018.

Wie C-3PO schon in Das Imperium schlägt zurück von 1980 anmerkte, spricht dieses Schiff einen »…höchst merkwürdigen Dialekt!« (…der auch kurz in ziemlich herrisch und resolut klingenden Sprechweise zu hören ist), was den Fans somit erst 38 Jahre später erklärlich wurde.
Obwohl Phoebe Waller-Bridge auch immer wieder einmal als Schauspielerin in zumeist kleineren Rollen in Filmen und TV-Serien zu sehen ist, hat sie sich stattdessen in erster Linie einen Namen als Dramatikerin und Drehbuchautorin gemacht, womit die Schauspielerei vermutlich nur eine Art Hobby oder Nebeneinkunft für die im wahrsten Sinn des Wortes sprachbegabte Künstlerin sein dürfte.

Früh auf den Brettern, die die Welt bedeuten

Phoebe Waller-Bridge wurde am 14. Juli 1985 als mittleres Kind des Ehepaares Teresa Mary und Michael Cyprian Waller-Bridge in London geboren. Ihre ein Jahr ältere Schwester Isobel Waller-Bridge ist übrigens Komponistin und steuerte die passende Begleitmusik zu verschiedenen britischen TV-Produktionen bei. Phoebe wuchs in Ealing bei London auf und studierte an der renommierten Royal Academy Of Dramatic Art.

Im Alter von nur 22 Jahren gründete sie zusammen mit ihrer Freundin Vicky Jones die DryWrite Theatre Company, der sie seitdem als stellvertretende künstlerische Leiterin vorsteht und für die sie auch Bühnenstücke verfasst. Phoebes Debüt als Theaterschauspielerin fand zwei Jahre später, 2009 in dem Stück Roaring Trade am Londoner Soho Theatre statt.

Phoebe Waller-Bridge

Fernsehen und Film … in dieser Reihenfolge

Im gleichen Jahr sah man sie erstmals als TV-Schauspielerin, wenn auch nur in einer winzigen Nebenrolle in der auch hierzulande ausgestrahlten Soap Opera Doctors. Es folgten weitere Fernsehauftritte in einer Folge der Serie How Not To Live Your Life – Volle Peilung (2010) sowie dem TV-Film The Night Watch (2011). Ebenfalls 2011 spielte Phoebe kleine Rollen im Leinwand-Drama Albert Nobbs über eine Frau, die sich als männlicher Butler verdingt (gespielt von Glenn Close) sowie im Bio-Pic Die Eiserne Lady über die britische Politikerin Margaret Thatcher (dargestellt von Meryl Streep).

Gleichzeitig trieb Phoebe Waller-Bridge auch ihre Karriere als Bühnenaktrice voran und war in verschiedenen Stücken im Londoner West End zu sehen. Es folgten weitere Rollen in TV-Serien, so unter anderem die Hauptrolle als Chloe Astill in der Sitcom The Café (2011 bis 2013) sowie in der zweiten Staffel der düsteren Krimiserie Broadchurch von 2015 (in der übrigens die beiden Doctor-Who-Darsteller David Tennant [Nummer 10] und Jodie Whittaker [Nummer 13] zwei der Hauptrollen verkörpern) die Rolle der Abby Thompson.

Ein großer Erfolg waren die beiden Dramedy-Serien Crashing und Fleabag, die beide 2016 starteten, wobei die zweitgenannte bis 2019 produziert wurde. Phoebe Waller-Bridge spielte nicht nur in beiden die weiblichen Hauptrollen als Louise „Lulu“ sowie als titelgebende Fleabag, sondern schrieb auch die Vorlagen für beide Serien, wobei Fleabag auf einem bereits 2012 von ihr verfassten und auch preisgekrönt aufgeführten Theaterstück basiert. Auch zu mehreren Episoden der Thriller-Serie Killing Eve (2018) verfasste Phoebe Waller-Bridge die Drehbücher. Als Schauspielerin trat sie etwa zeitgleich mit Solo: A Star Wars Story in der Rolle der Mary Brown im Bio-Drama Goodbye Christopher Robin (nicht zu verwechseln mit dem ebenfalls 2018 veröffentlichten Disney-Film Christopher Robin mit „Obi-Wan Kenobi“ Ewan McGregor in der Haupt- und Titelrolle!) auf.

James Bond 007

Die neueste Arbeit von Phoebe Waller-Bridge ist die Mitarbeit am Drehbuch zum neuesten James-Bond-Film Keine Zeit zu sterben, der im November in die Kinos kommen soll. Bond-Darsteller Daniel Craig hatte Phoebe Waller-Bridge persönlich als Drehbuchautorin empfohlen und sie hatte anfänglich lediglich die Dialoge der Darstellerinnen bearbeiten sollen. Angesichts ihrer herausragenden Expertise jedoch erhielt sie einen letztlich erheblich größeren Part in der Arbeit am Filmdrehbuch.

Happy Birthday, Phoebe!

Der erste Gratulant des Geburtstagskindes am heutigen Tage dürfte Regisseur und Dramatiker Martin McDonagh sein, mit dem Phoebe Waller-Bridge nach der Scheidung von ihrem Ehemann Conor Woodman liiert ist. Kinder hat das Paar bisher nicht, doch hat Phoebe kürzlich in einem Interview einen entsprechenden Wunsch geäußert: Wir von warp-core.de drücken die Daumen hierzu und wünschen das obligatorische „May the Force be with you!“

Once you know what makes someone angry, you can tell a lot about that person.

Phoebe Waller-Bridge im Web


Wir brauchen euren Support!

Viele Magazine im Web werden über Werbung finanziert. Wir haben bewusst darauf verzichtet, damit euer Erlebnis auf unserer Seite möglichst ungestört ist. Wir bieten euch News, Reviews, Artikel, Videos und einen Podcast zu mittlerweile fast allen Bereichen der Science-Fiction. Wir haben keinen Clickbait, keine Fakenews und auch keine Paywall.
Die Kosten steigen, die wenigen Einnahmen sinken, auch dank der derzeitigen Situation. Wir wollen uns keine goldene Nase verdienen, aber es wäre schade, wenn wir die Seite irgendwann deswegen einstellen müssten.

Es ist auch ganz einfach. Ihr könnt uns regelmäßig ab 1€ monatlich bei Steady unterstützen, einmalig per PayPal oder ihr werft einfach mal einen Blick in unseren warpShop. (Die Shirts sind erste Sahne, Ehrenwort!).

Wenn ihr euch für eine Tätigkeit bei uns interessiert, dann ist die Seite MITMACHEN genau richtig.
Für den Fall, dass ihr noch mehr Infos haben wollt, findet ihr diese unter SUPPORT US. Dort findet ihr auch unsere Ref-Links.

Wir danken euch.

Thorsten Walch

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: