Spotlight: Rachael Ancheril

Lesezeit circa: 4 Minuten

Über Rachael Ancheril ist einiges bekannt, außer ihr Geburtsdatum.

Fokus aufs Fernsehen

Um präziser zu sein: Es ist bekannt, dass sie am 8. Dezember in Toronto, Ontario, Kanada zur Welt kam. Doch in welchem Jahr genau, das ist unbekannt und ließ sich bislang auch nicht herausfinden. Ihr Vater war Schotte, ihre Mutter Inderin. Was ihren Bildungswerdegang angeht, so sind keine Infos vorhanden.

Ihre Schauspielkarriere begann 2005. In dem biographischen Film Tough Love hatte sie eine kleine Rolle als Trixxy. In den darauffolgenden Jahren trat sie vor allem in B-Movies wie Cycle of Fear: There is No End (2008) oder Werewolves: The Dark Survivors (2009) auf. In letzterem Film spielte sie sogar die Hauptrolle. Ansonsten trat sie in demselben Jahr auch in der kurzlebigen Comedyserie Team Epic auf. In dieser kanadischen TV-Serie schauspielerte sie in vier Episoden Glacier.

Anfang der 2010er Jahre verlagerte Rachael Ancheril ihre Schauspielkarriere mehr auf Fernsehserien. Trat sie 2010 noch in dem Drama Anchor Baby auf, war sie ab 2012 fast ausschließlich nur noch bei TV-Reihen zu sehen, wo sie zunächst, wie in King (2012), vor allem Gastauftritte hatte. Das änderte sich ab 2013, als sie in Rookie Blues bis 2015 ganze 22 Mal Marlo Cruz darstellen konnte.

Wenn die Karriere langsam richtig läuft

Danach hatte sie wiederholt längere Auftritte. Eine Ausnahme war Heroes Reborn aus dem Jahr 2015, wo sie nur in zwei von 13 Folgen zu sehen war. Allerdings hatte ihre Figur sowieso nur wenige Szenen, in denen sie auftreten konnte.

Besser sah es in The Art of More – Tödliche Gier aus. Insgesamt zehnmal durfte Rachael Ancheril 2016 Alesha Foley darstellen. Von 2016 bis 2017 hatte sie auch mehrere Auftritte in Wynonna Earp, wo sie in verschiedenen Rollen zu sehen war. So spielte sie zum einen Gretta und zum anderen The Blacksmith, aka Mattie Perley.

2019 war sie gleich in zwei Serien zu sehen. Zum einen in Mary Kills People als Lucy Oliviera. Und zum anderen in Killjoys, wo sie den Wächter darstellte.

Rachael Ancheril

Die erste ihrer Art

Ebenfalls in diesem Jahr tauchte sie dann das erste Mal in Star Trek auf. In der Episode Bruder hatte sie ihr Debüt als die Barzanerin Nhan, die die erste ihres Volkes bei der Föderation war. Nach wiederholten Gastauftritten in der der zweiten Staffel wurde sie mit der dritten Season zum regulären Cast befördert. Allerdings wurde sie mit der Folge Die Bewährungsprobe zumindest vorerst aus der Serie rausgeschrieben.

Zuletzt spielte sie in dem TV-Drama Nurses mit. Sie war Teil der zweiten Staffel, wo sie für neun Folgen mitmachte. Ihre Figur war Kate Faulkner.

Rachael Ancheril führte außerdem auch noch in den Jahren 2017 und 2018 Regie. Und zwar in den Kurzfilmen Woodbine QP2017 und Woodbine QP2018.

Die Schauspielerin ist begeisterte Reiterin. Ebenso ist sie aktive Fotografin und Illustratorin.

Rachael Ancheril im Web


Wir brauchen euren Support!

Viele Magazine im Web werden über Werbung finanziert. Wir haben bewusst darauf verzichtet, damit euer Erlebnis auf unserer Seite möglichst ungestört ist. Wir bieten euch News, Reviews, Artikel, Videos und einen Podcast zu mittlerweile fast allen Bereichen der Science-Fiction. Wir haben keinen Clickbait, keine Fakenews und auch keine Paywall.
Die Kosten steigen, die wenigen Einnahmen sinken, auch dank der derzeitigen Situation. Wir wollen uns keine goldene Nase verdienen, aber es wäre schade, wenn wir die Seite irgendwann deswegen einstellen müssten.

Es ist auch ganz einfach. Ihr könnt uns regelmäßig ab 1€ monatlich bei Steady unterstützen, einmalig per PayPal oder ihr werft einfach mal einen Blick in unseren warpShop. (Die Shirts sind erste Sahne, Ehrenwort!)

Wenn ihr euch für eine Tätigkeit bei uns interessiert, dann ist die Seite MITMACHEN genau richtig.
Für den Fall, dass ihr noch mehr Infos haben wollt, findet ihr diese unter SUPPORT US. Dort findet ihr auch unsere Ref-Links.

Wir danken euch.

Götz Piesbergen
Letzte Artikel von Götz Piesbergen (Alle anzeigen)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: