Superman Reboot in Arbeit

Lesezeit circa: 3 Minuten

Wieder einmal wird eine Reihe rebootet. Dieses Mal trifft es Superman.

Reboots liegen nach wie vor im Trend, deswegen ist die Nachricht nicht weiter verwunderlich. Einem Bericht von Deadline nach, schreibt Ta-Nehisi Coates den Film. Dieser kennt sich mit Superhelden bereits aus, denn für Marvel schrieb er die Miniserie Black Panther: World of Wakanda, die einen Eisner Award für die beste abgeschlossene Serie gewann, einem der höchsten Preise für Comics. J.J. Abrams wird dabei mit seiner Firma Bad Robot produzieren. Unterstützt wird er dabei von Hannah Minghella, die auch mit dem neuen Film zu Masters of the Universe in Verbindung gebracht wird. Schon im Jahr 2020 wurde bekannt, Abrams und Bad Robot für Warner an Justice League Dark arbeiten, die eher mit paranormalen Problemen umgehen. Hierzu passt auch die Ankündigung zu einer neuen Constantine-Serie, da John hier ebenfalls Mitglied ist.

Bisher ist nicht klar, ob Henry Cavill trotz diesem Reboot weiter die Rolle ausfüllen darf, die er schon vier Mal spielte. Auch DC ist ein Multiversum, von daher ist es nicht per se auszuschließen. The Hollywood Reporter will über dies hinaus auch erfahren haben, dass für die Hauptrolle ein schwarzer Darsteller gesucht wird. Das klingt erstmal nach einem Stilbruch, aber bei DC gibt es bereits zwei schwarze Kryptonier. Calvin Ellis, der zum ersten Mal in Final Crisis #7 auftrat und Val-Zod aus Earth 2 #19. Es ist also durchaus möglich, dass wir eine dieser Figuren sehen in einer eigenen Reihe, die eben auf einer anderen Erde spielt.

Über Handlung und Starttermin ist noch nichts bekannt.


Wir brauchen euren Support!

Viele Magazine im Web werden über Werbung finanziert. Wir haben bewusst darauf verzichtet, damit euer Erlebnis auf unserer Seite möglichst ungestört ist. Wir bieten euch News, Reviews, Artikel, Videos und einen Podcast zu mittlerweile fast allen Bereichen der Phantastik. Wir haben keinen Clickbait, keine Fakenews und auch keine Paywall.
Die Kosten steigen, die wenigen Einnahmen sinken, auch dank der derzeitigen Situation. Wir wollen uns keine goldene Nase verdienen, aber es wäre schade, wenn wir die Seite irgendwann deswegen einstellen müssten.

Es ist auch ganz einfach. Ihr könnt uns regelmäßig ab 1 € monatlich bei Steady unterstützen, einmalig per PayPal oder ihr werft einfach mal einen Blick in unseren warpShop. (Die Shirts sind erste Sahne, Ehrenwort!)

Wenn ihr euch für eine Tätigkeit bei uns interessiert, dann ist die Seite MITMACHEN genau richtig.
Für den Fall, dass ihr noch mehr Infos haben wollt, findet ihr diese unter SUPPORT US. Dort findet ihr auch unsere Ref-Links.

Wir danken euch.

Marco Golüke

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: