The Suicide Squad: Erster Trailer ist draußen

Lesezeit circa: 3 Minuten

Der erste Trailer zu The Suicide Squad ist seit heute einsehbar.

Erinnert sich noch jemand an den Suicide Squad-Film aus dem Jahr 2016? Das Filmabenteuer von Regisseur David Ayer wurde von der Kritik nicht wohl aufgenommen, lief aber in den Kinos sehr erfolgreich. Vor allem für Margot Robbins, die Harley Quinn darstellte, sollte der Film den endgültigen Durchbruch bedeuten. Doch eine Fortsetzung schien in weiter Ferne zu sein.

Bis Warner Bros. 2018 ein Coup gelang. Sie engagierten den zu diesem Zeitpunkt von Disney gefeuerten James Gunn als Drehbuchautor und Regisseur für die Fortführung. Und schon bald wurde klar, dass der Filmemacher den Cast des Films ordentlich aufstocken würde. Von den Figuren des ersten Teils sollten Harley Quinn (Margot Robbins), Col. Rick Flag (Joel Kinnaman), Amanda Waller (Viola Davis) und Captain Boomerang (Jai Courtney) zurückkehren. Zu den neuen Charakteren sollten unter anderem Bloodsport (Idris Elba), Peacemaker (John Cena), Thinker (Peter Capaldi) und King Shark (Gesprochen von Sylvester Stallone) zählen.

Seit heute ist jetzt endlich der erste Trailer zu The Suicide Squad, wie der Film jetzt heißt, draußen. Und die ersten Eindrücke sind fantastisch! Vor allem wird gezeigt, gegen welchen Bösewicht Task Force X, wie diese Einheit auch genannt wird, vermutlich antreten wird.

Da der Trailer allerdings eine Altersbeschränkung hat, kann er nicht eingebettet werden. Und diese Beschränkung kommt nicht von ungefähr. Denn einerseits ist der Spot lustig, aber andererseits auch sehr blutig und brutal.

Am Ende darf man sich auf den August 2021 freuen. Denn dann soll der Film, zumindest in Amerika, zeitgleich in den Kinos und auf HBO Max zu sehen sein. Wann die neuste DC Superheldenverfilmung auch hierzulande laufen sein wird, ist noch offen. Am wahrscheinlichsten ist aber der Weg über Sky wie zuletzt bei Zack Snyder: Justice League.


Wir brauchen euren Support!

Viele Magazine im Web werden über Werbung finanziert. Wir haben bewusst darauf verzichtet, damit euer Erlebnis auf unserer Seite möglichst ungestört ist. Wir bieten euch News, Reviews, Artikel, Videos und einen Podcast zu mittlerweile fast allen Bereichen der Phantastik. Wir haben keinen Clickbait, keine Fakenews und auch keine Paywall.
Die Kosten steigen, die wenigen Einnahmen sinken, auch dank der derzeitigen Situation. Wir wollen uns keine goldene Nase verdienen, aber es wäre schade, wenn wir die Seite irgendwann deswegen einstellen müssten.

Es ist auch ganz einfach. Ihr könnt uns regelmäßig ab 1 € monatlich bei Steady unterstützen, einmalig per PayPal oder ihr werft einfach mal einen Blick in unseren warpShop. (Die Shirts sind erste Sahne, Ehrenwort!)

Wenn ihr euch für eine Tätigkeit bei uns interessiert, dann ist die Seite MITMACHEN genau richtig.
Für den Fall, dass ihr noch mehr Infos haben wollt, findet ihr diese unter SUPPORT US. Dort findet ihr auch unsere Ref-Links.

Wir danken euch.

Götz Piesbergen
Letzte Artikel von Götz Piesbergen (Alle anzeigen)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: