Lesezeit circa: 6 Minuten

Was sind die wichtigsten Dinge, die du wissen solltest, um Secret Invasion gucken zu können?

Am 21. Juni startet auf Disney+ die nächste MCU-Serie, Secret Invasion. In Mittelpunkt des Geschehens steht Nick Fury, der herausfindet, das abtrünnige Skrulls versuchen, die Macht über die Erde an sich zu reißen. Dafür unterwandern sie die Politik und übernehmen Positionen der Macht. Gemeinsam mit seiner Kollegen Maria Hill, dem Skrull Talos und dem ehemaligen CIA-Agenten Everett K. Ross versucht er, dies zu verhindern.

Worauf basiert die Serie?

Grobe Grundlage für die Streamingserie ist die gleichnamige Comicserie aus dem Jahr 2008. In dieser versuchen die Skrulls, deren Imperium vorher durch eine kosmische Katastrophe vernichtet worden ist, die Erde zu unterwandern, in dem sie unter anderem bekannte Superhelden personifizieren. Der Comic wurde von Brian Michael Bendis geschrieben und von Leinil Francis Yu gezeichnet.

© Disney

Wer sind die Skrulls?

Die Skrulls sind eine Spezies reptiloider Humanoiden, die die Fähigkeit besitzen, ihre Gestalt zu verändern. Sie können also jede Person, die sie sehen, nachahmen und so untertauchen oder aus dem Nichts zuschlagen. Sie sind Flüchtlinge, seitdem ihre Heimatwelt in dem Krieg gegen die humanoiden Kree vernichtet worden ist.

Ihren MCU-Erstauftritt hatten sie im Captain Marvel-Film (2019), wo sie zunächst als Antagonisten dargestellt wurden, ehe sich herausstellte, dass sie in Wahrheit unschuldig waren. Vor allem zwei Vertreter von ihnen, Talos (Ben Mendelsohn) und Soren (Sharon Blynn) sollten sich schon bald als gute Verbündete von Nick Fury erweisen, der sie und andere ihrer Spezies gerne für seine Zwecke einsetzt. So hat einer von ihnen im Auftrag des Meisterspions das FBI unterwandert, um am Ende von WandaVision Monica Rambeau für die Zwecke Nick Furys zu rekrutieren.

© Disney

Wer ist Nick Fury?

Nick Fury war lange Zeit der Kopf des Geheimdienstes S.H.I.E.L.D. Er hat die Avengers-Initiative erdacht und, nach dem Auftauchen von Iron Man, weiter vorangetrieben. Als sich in Captain America: The Return of the First Avenger herausstellte, dass seine Organisation von der Terrorgruppe Hydra komplett unterwandert worden war, half er mit, dass sie aufgelöst wurde. Seitdem scheint er solo zu arbeiten, mit nur wenigen Verbündeten und ohne Vorgesetzten, denen er berichten muss. Am Ende von Spider-Man: Far From Home stellte sich heraus, dass er Urlaub auf einer Weltraumstation machte, derweil er und seine rechte Hand Maria Hill auf der Erde von den Skrulls vertreten worden sind, die dafür deren Gestalten angenommen haben. Nick Fury scheut, wenn es der Sache dienlich ist, nicht davor zurück, andere zu seinen Gunsten zu manipulieren.

Dargestellt wird Nick Fury von Samuel L. Jackson. Der Schauspieler ist neben Jon Favreau der einzige Darsteller, der bereits 2008 in Iron Man aufgetreten ist und  bis heute immer mal wieder in vereinzelten MCU-Filmen oder Serien erschienen ist.

© Disney

Wer ist Maria Hill?

Neben Nick Fury ist Maria Hill das andere Gesicht von S.H.I.E.L.D. Auch wenn sie längst nicht so prominent in Erscheinung getreten ist wie ihr Vorgesetzter, hat sie trotzdem einige nennenswerte Auftritte gehabt. Unter anderem in der – Non-Canon – Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.-Serie. Sie ist die rechte Hand Furys, eine der wenigen Personen, denen er absolut vertraut, und sorgte unter anderem dafür, dass er nach seinem „Tod“ in Captain America: The Return of the First Avenger, klammheimlich wiederauferstehen konnte, seine Organisation auflösen und stattdessen auf eigene Faust anfangen konnte zu handeln. Ihr aktueller Aufenthaltsort ist unbekannt, zuletzt wurde sie am Ende von Avengers: Endgame beim Begräbnis von Tony Stark gesehen.

Die Schauspielerin von Maria Hill ist Cobie Smulders. Die Darstellerin hatte ihren ersten MCU-Auftritt im ersten Avengers-Film. Bekannt ist sie vor allem für ihre Rolle als Robin Scherbatsky in der Comedy How I Met Your Mother.

© Disney

Wer ist James „Rhodey“ Rhodes?

James „Rhodey“ Rhodes ist ein ehemaliger Soldat, der in Secret Invasion auf die Seite der Politik gewechselt ist. Außerdem war er eine Zeitlang als der Superheld War Maschine bzw. Iron Patriot aktiv, der eine frühere Rüstung seines Freundes Tony Stark trug, die vom US-Militär mit diversen Waffensystemen aufgemotzt wurde. Während Captain America: Civil War wurde er während einer Auseinandersetzung schwer verletzt und war danach querschnittsgelähmt. Wobei er dies mit der Technologie Starks, mechanischen Beinschienen, kompensieren konnte. Er ist kein reiner Befehlsempfänger, da er in Avengers: Infinity War Captain America half, obwohl ihm dies verboten worden war.

Dargestellt wird die Figur von Don Cheadle, der sie in Iron Man 2 übernahm, als Ersatz für den ursprünglichen Schauspieler Terrence Howard. Er ist ein bekannter Darsteller, der unter anderem oft mit dem Regisseur Steven Soderbergh zusammengearbeitet hat. Er ist außerdem Oskar-Preisträger, da er den preisgekrönten Film Crash (2005) mitproduziert hat.

© Disney

Wer ist Everett K. Ross?

Everett Ross ist ein ehemaliger CIA-Agent. Als solcher war er in Captain America: Civil War instrumental dabei, Helmut Zemo festzunehmen. Außerdem ist er nach den Ereignissen von Black Panther ein Freund Wakandas, was sich in Wakanda Forever als nützlich erwies. Als die Beziehungen zwischen Wakanda und den USA stark belastet waren, half er heimlich dem afrikanischen Staat. Er wurde dabei allerdings erwischt und festgenommen, jedoch später von Okoye befreit. Ross ist ein sarkastischer Mensch, der gerne Personen in einer unterlegenen Position herausfordert.

Martin Freeman, der Schauspieler, ist vor allem für seine Rollen in der Kultserie Sherlock bekannt. Außerdem hat er in der Hobbit-Trilogie, der Verfilmung von J.R.R. Tolkiens Der Kleine Hobbit, Bilbo Beutlin gespielt, was einer der wenigen Pluspunkte der gesamten Filmreihe war.

 

warpshop

Lust, unser Team zu unterstützen? Dann schaut doch mal auf unsere MITMACHEN Seite.

Götz Piesbergen
Letzte Artikel von Götz Piesbergen (Alle anzeigen)

Kommentar verfassen