[Babylon 5 013] Visionen des Schreckens

Lesezeit circa: 4 Minuten

 

In „Visionen des Schreckens“ erhalten die Botschafter Besuch von einem Mann namens Morden. Dieser hat nur eine Frage und bekommt interessante Antworten.

Staffel 1, Folge 13 – 3. August 2058
„Visionen des Schreckens“ – „Signs and Portents“

Visionen des SchreckensDie Handlung von „Visionen des Schreckens“

Auf Babylon 5 macht man sich Sorgen über weitere Angriffe der Raiders und überlegt, wie diese verhindert werden können. Gleichzeitig weiht Commander Sinclair seinen Freund Garibaldi in die Geschehnisse während der letzten Schlacht gegen die Minbari ein. Er bittet Michael, sich auf die Suche nach Hinweisen zu machen, um herauszufinden, was damals geschehen ist.

Besuch für die Botschafter

Morden sucht als erstes Botschafter G’Kar (Andreas Katsulas)auf. Er hat nur eine Frage: „Was wollen Sie?“ Als Antwort hat dieser, dass er die vollständige Vernichtung der Centauri wünsche.

Londo hat in der Zwischenzeit ein lange verschollenes Artefakt aus dem Besitzt des ersten Imperators auftreiben können und viel Geld für dieses bezahlt. Eine Seherin, die den Kurier begleitet, um die Kette sicher nach Centauri Prime zu begleiten, hat eine Vision, in der Babylon 5 zerstört wird.

Morden sucht währenddessen Delenn auf und hat auch an diese nur eine Frage. „Was wollen Sie?“ Bevor sie antworten kann, sieht sie Morden in Schatten getaucht und verlangt, dass er geht. Als er den Raum verlassen hat, sagt sie zu sich selbst: „Sie sind hier.“

Auch Botschafter Molari wird dieselbe Frage gestellt. Dieser möchte der Centauri Republik wieder zu ihrem alten Ruhm verhelfen.

Ivanova ist mit einigen Jägern unterwegs, um einen weiteren Frachter zu Hilfe zu kommen, der von Raiders angegriffen wird. Wie sich herausstellt, ist dieser Angriff jedoch nur ein Ablenkungsmanöver, um die Jäger von der Station wegzulocken. Als das Centauri Artefakt gestohlen wird, ist man bereit, das Schiff, mit dem die Diebe fliehen wollen, abzufangen. Es taucht jedoch ein Trägerschiff der Raiders auf, um diesen zu helfen. Bewahrheitet sich jetzt die Vision der Zerstörung?

Morden begegnet Botschafter Kosh. Kosh fordert ihn auf, die Station zu verlassen.

Angriff auf die Raiders

Das Mutterschiff der Raiders kann entkommen. Es wird jedoch kurz darauf von einem unbekannten Schiff gestellt. Das fremde Schiff eröffnet sofort das Feuer und zerstört das Schiff der Raiders vollständig. Kurz danach erscheint Morden wieder bei Boschafter Molari und übergibt diesem das erneut verloren geglaubte Artefakt.

Am Ende hat Garibaldi noch Informationen bezüglich der Ereignisse um Commander Sinclair. Er hat herausgefunden, dass die Minbari ein Mitspracherecht bei der Auswahl des Stationskommandanten haben. Die Minbari haben jeden möglichen Kandidaten abgelehnt bis auf ihn.

Visionen des SchreckensRezension

Eine der besten Folgen der gesamten Serie und ohne Zweifel das Highlight der ersten Staffel. In dieser Folge passiert so unglaublich viel und man sieht endlich, dass sich hier eine durchgehende Handlung abzeichnet, die sich noch lange in die Zukunft fortsetzen wird.

Gleichzeitig hat die Folge durch die Raumschlacht des Angriffes der Raiders auch unheimlich viel Action und die Serie zeigt zum ersten Mal, was sie auch in der Richtung auf Lager hat. Zum ersten Mal werden die Schatten so richtig erwähnt.

Wirklich interessant sind die Reaktionen der verschiedenen Botschafter. Bei Londo und G’Kar sind ihre Wünsche wenig überraschend. Bei Delenn ist dann interessant zu sehen, dass sie in Morden etwas erkennt, das andere nicht sehen.

Es mag auch an dieser Stelle erstmal nur ein Detail am Rande sein, als Commander Sinclair den Sicherheitschef Garibaldi einweiht und um Hilfe bittet. Hier ist dann wirklich die Frage, warum alle anderen möglichen Kommandanten durch die Minbari abgelehnt worden sind. Das Ganze ist sicherlich etwas, das mit den Ereignissen der Schlacht zusammenhängt.

Fazit

Mein absoluter Höhepunkt für Staffel 1. Hier werden Weichen für die Zukunft gestellt.

Fun Facts

  • Im Weckruf am Anfang wird das Datum mit Mittwoch, 3. August 2058 angegeben. Tatsächlich wird der 3. August 2058 ein Dienstag sein.

Der deutsche Titel

„Visionen des Schreckens“ trifft es durchaus gut mit dem Titel, wenn man das Ganze nur auf diese eine Folge bezieht, und geht daher einigermaßen in Ordnung für mich. Der Originaltitel ist gleichzeitig auch der Titel der gesamten ersten Staffel. Und tatsächlich sind es gerade die langfristigen Vorzeichen, die diese Folge so bedeutend machen.

amazon

Sascha Leopold

Sascha ist Jahrgang 75 und Nerd aus Leidenschaft. Science-Fiction, Fantasy, Rollenspiele und PC Games nehmen alle Zeit in Anspruch die Freundin und Katzen ihm noch lassen.
Sascha Leopold

Letzte Artikel von Sascha Leopold (Alle anzeigen)

Sascha Leopold

Sascha ist Jahrgang 75 und Nerd aus Leidenschaft. Science-Fiction, Fantasy, Rollenspiele und PC Games nehmen alle Zeit in Anspruch die Freundin und Katzen ihm noch lassen.

Kommentar verfassen