Review: Star Wars The Clone Wars 003 – Der Schatten der Malevolence

Lesezeit circa: 3 Minuten

Anakin und Ahsoka gehen gegen General Grievous und seine Superwaffe vor.

Staffel 1, Folge 3
Der Schatten der Malevolence – Shadow of Malevolence

Die Malevolence ist auf dem Weg in den Outer Rim, um eine Lazarettstation zu zerstören. Anakin und Ahsoka wollen dies mit Hilfe der Schattenstaffel der Klone verhindern, ein gewagter Plan, der zum Scheitern verurteilt scheint.

Star Wars The Clone Wars 003 Der Schatten der Malevolence

Rezension

Der Handlungsbogen um die Superwaffe der Separatisten geht weiter und die Schattenstaffel unter Anakin Skywalker scheint einen ausgefeilten Plan gegen die Malevolence zu besitzen. Allerdings passiert ein fast schon vorhersehbares Missgeschick und die Helden werden zurückgeworfen. Jedoch wird am Ende (fast) alles gut, allerdings entkommt der Gegenspieler mit einem schwer beschädigten Schiff.

Im Gegensatz zu Der Angriff der Malevolence wirkt diese Folge nun mit etwas mehr Sorgfalt gemacht.

Am Ende der Episode steht noch ein Gespräch zwischen Meister Plo, Anakin und Ahsoka, in welchem der Erfolg relativiert wird, da die Malevolence noch nicht vollends zerstört ist. Padawan Tano muss sich gegen Anakin behaupten, der ihren Beitrag scherzhaft kleinreden möchte, der Bogen ist gespannt zur nächsten Folge

You have to feel your way through to stay on course.
– Anakin Skywalker

Fazit zu Der Schatten der Malevolence

Die Serie scheint von Folge zu Folge an Fahrt aufzunehmen, auch hier ist wieder eine Steigerung zur vorherigen Episonde spürbar. Man wird gut unterhalten, die Storyline um die Malevolence scheint auf ein langsames Ende zuzugehen und Grievous scheint schon angezählt. Die Serie wird etwas anspruchsvoller, es ist eine schöne Folge von akzeptabler Dauer. Am meisten gespannt bin ich, wie es mit der Malevolence weitergeht.


Wir brauchen euren Support!

Viele Magazine im Web werden über Werbung finanziert. Wir haben bewusst darauf verzichtet, damit euer Erlebnis auf unserer Seite möglichst ungestört ist. Wir bieten euch News, Reviews, Artikel, Videos und einen Podcast zu mittlerweile fast allen Bereichen der Phantastik. Wir haben keinen Clickbait, keine Fakenews und auch keine Paywall.

Die Kosten steigen, die wenigen Einnahmen sinken, auch dank der derzeitigen Situation. Wir wollen uns keine goldene Nase verdienen, aber es wäre schade, wenn wir die Seite irgendwann deswegen einstellen müssten.

Es ist auch ganz einfach. Ihr könnt uns regelmäßig ab 1 € monatlich bei Steady unterstützen, einmalig per PayPal oder ihr werft einfach mal einen Blick in unseren warpShop. (Die Shirts sind erste Sahne, Ehrenwort!)

Wenn ihr euch für eine Tätigkeit bei uns interessiert, dann ist die Seite MITMACHEN genau richtig.
Für den Fall, dass ihr noch mehr Infos haben wollt, findet ihr diese unter SUPPORT US. Dort findet ihr auch unsere Ref-Links.

Wir danken euch.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: