Review: Star Wars The Bad Batch 010 – Vorurteile

Lesezeit circa: 3 Minuten

Das Bad Batch soll verhasste Separatisten unterstützen …

Staffel 1, Folge 10
Vorurteile – Common Ground

Auf einem Planeten ruft ein Senator zu zivilem Ungehorsam auf und wird vom Imperium unter Arrest gestellt.
Sein Droide ruft Sid und somit das Bad Batch um Hilfe. Omega muss, um Aufsehen zu vermeiden, bei Sid bleiben und ihr helfen. So wird, während das Bad Batch den Senator rettet, das strategische Talent des Mädchens entdeckt, sie vermag es, das Bad Batch schuldenfrei zu spielen.

Rezension

Diese Episode scheint wieder eine Übergangsfolge zu sein, ein einziger Hinweis darauf, dass bald eine Auseinandersetzung mit dem Imperium anstehen könnte, wird gegeben.

Die Kampfszenen sind schön gemacht, der „Läufer“ ist gelungen gestaltet, wenn er auch hässlich aussieht. Die Episode lässt wieder einige Handlungsstränge außen vor, sie scheint zum „Durchatmen“ gestaltet zu sein.

Auch hier passiert wieder ein kleiner Fortschritt bei Omega, der erahnen lässt, dass hier noch Einiges zu erwarten ist.

Weder von Fennec, Cad, Crosshair oder Tarkin ist in dieser Folge die Rede, auch Kamino wird komplett außen vor gelassen.

Fazit zu Vorurteile

Eine gemütlich dahin plätschernde Folge, die vermutlich eine Lücke füllt, bevor wieder ein Höhepunkt ansteht, so scheint es.
Die Kampfszenen sind schön animiert, der Widerstand des Imperiums hält sich in Grenzen, das Bad Batch findet fast schon wie immer schnell einen Ausweg aus jeder verzwickten Situation. Witziges Detail am Rande ist der Droide des Senators, der anscheinend an C-3PO angelehnt ist, in all seiner liebenswerten Tolpatschigkeit.

Ich bleibe gespannt, wie sich die Fäden weiter spinnen, und freue mich nach dieser Episode auf ein mögliches Highlight, welches das Team um Dave Filoni wieder aus dem Hut zaubern könnte.

Wir brauchen euren Support!

 

Viele Magazine im Web werden über Werbung finanziert. Wir haben bewusst darauf verzichtet, damit euer Erlebnis auf unserer Seite möglichst ungestört ist. Wir bieten euch News, Reviews, Artikel, Videos und einen Podcast zu mittlerweile fast allen Bereichen der Phantastik. Wir haben keinen Clickbait, keine Fakenews und auch keine Paywall.

 

Die Kosten steigen, die wenigen Einnahmen sinken, auch dank der derzeitigen Situation. Wir wollen uns keine goldene Nase verdienen, aber es wäre schade, wenn wir die Seite irgendwann deswegen einstellen müssten.

 

Es ist auch ganz einfach. Ihr könnt uns regelmäßig ab 1 € monatlich bei Steady unterstützen, einmalig per PayPal oder ihr werft einfach mal einen Blick in unseren warpShop. (Die Shirts sind erste Sahne, Ehrenwort!)

 

Wenn ihr euch für eine Tätigkeit bei uns interessiert, dann ist die Seite MITMACHEN genau richtig.

 

Für den Fall, dass ihr noch mehr Infos haben wollt, findet ihr diese unter SUPPORT US. Dort findet ihr auch unsere Ref-Links.

 

Wir danken euch.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: