Star Wars The Bad Batch

Review: Star Wars The Bad Batch 006 – Stillgelegt

Lesezeit circa: 3 Minuten

Ein Auftrag im Dienste von Sid.

Staffel 1, Folge 6
Stillgelegt – Decommissioned

Omega erhält eine Ausbildung an einer erbeuteten Waffe, als das Bad Batch den Auftrag bekommt, einen Taktikdroiden von einem Abwrackplaneten zu erbeuten, um dessen Informationen zu verwenden. Was zuerst wie ein einfacher Job erscheint, entpuppt sich im Verlauf der Mission als etwas komplizierter, denn auch jemand anderer möchte diesen Droiden und die gespeicherten Daten unbedingt haben.

Rezension

Das Bad Batch darf wieder zu einer Mission aufbrechen, die scheinbar wie auf sie zugeschnitten ist. Was zu Beginn sehr einfach und schnell zu lösen scheint, entpuppt sich aufgrund der Teilnahme einer weiteren Partei doch als schwierig. Jedoch nicht für unsere Helden: Alles scheint sehr leicht von der Hand zu gehen, kurze Schwierigkeiten werden mithilfe von Tech und Echo behoben, indem einfach zu zerstörende Droiden des Imperiums aktiviert werden, um sie auf der eigenen Seite einzusetzen.

Stillgelegt

Gute Bilder, diesmal schöne Actionszenen, auch kleinere Probleme, als Wrecker k.o. geht und kurz außer Gefecht gesetzt ist. Jedoch kommt auch diese Folge  wieder zu einem guten Ende für alle Beteiligten.

Fazit zu Stillgelegt

Man mag mir nun die ewig gleiche Leier vorwerfen, aber langsam hätte ich gerne etwas mehr Licht im Dunkel, was gewisse Storylines betrifft. Das offene Ende der Folge wird mich beschäftigen, da ich nicht weiß, wer der Auftraggeber der beiden Damen ist, die im Stahlwerk um den Kopf des Droiden mitkämpfen. Alles in allem eine unterhaltsame Folge, sie wäre noch besser gewesen, wenn wir nun auch wieder alte Bekannte aus den vorherigen Episoden zu Gesicht bekommen hätten und den ein oder anderen Handlungsbogen mal wieder fortgesetzt bekommen hätten.

Genau dieser „Ärger“ lässt aber auch die Vorfreude steigen auf die nächste Folge. Ich lebe in der Hoffnung, dass jetzt dann das große Ganze zumindest bis zu einem gewissen Teil aufgedeckt wird, damit ich wieder etwas ruhiger schlafen kann.

Wir brauchen euren Support!

 

Viele Magazine im Web werden über Werbung finanziert. Wir haben bewusst darauf verzichtet, damit euer Erlebnis auf unserer Seite möglichst ungestört ist. Wir bieten euch News, Reviews, Artikel, Videos und einen Podcast zu mittlerweile fast allen Bereichen der Phantastik. Wir haben keinen Clickbait, keine Fakenews und auch keine Paywall.

 

Die Kosten steigen, die wenigen Einnahmen sinken, auch dank der derzeitigen Situation. Wir wollen uns keine goldene Nase verdienen, aber es wäre schade, wenn wir die Seite irgendwann deswegen einstellen müssten.

 

Es ist auch ganz einfach. Ihr könnt uns regelmäßig ab 1 € monatlich bei Steady unterstützen, einmalig per PayPal oder ihr werft einfach mal einen Blick in unseren warpShop. (Die Shirts sind erste Sahne, Ehrenwort!)

 

Wenn ihr euch für eine Tätigkeit bei uns interessiert, dann ist die Seite MITMACHEN genau richtig.

 

Für den Fall, dass ihr noch mehr Infos haben wollt, findet ihr diese unter SUPPORT US. Dort findet ihr auch unsere Ref-Links.

 

Wir danken euch.

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen