Spotlight: Gina Carano

Lesezeit circa: 5 Minuten

Gina Carano, unser heutiges Geburtstagskind, feiert ihren 38. Geburtstag.

Für uns Star-Wars-Fans ist sie seit dem Start von „The Mandalorian“ die Darstellerin der toughen Cara Dune, ihres Zeichens eine ehemalige „Shocktrooperin“, ergo Einzelkämpferin der Allianz der Rebellen. Damit reiht sie sich in den Reigen der starken Star-Wars-Frauenfiguren ein, welcher insbesondere seit dem Aufkommen der neuen Filme und Serien der Saga den männlichen Helden zunehmend Konkurrenz macht. Obwohl Cara Dune bislang lediglich in 3 der 8 Episoden von Staffel 1 von „The Mandalorian“, der ersten Live-Action-TV-Serie aus dem Franchise-Kosmos (zu sehen bei Disney+), mit von der Partie ist, hat sie sich schon jetzt zu einer bei Fans höchst beliebten neuen Figur entwickelt. Und wird auch in der 2. Staffel von „The Mandalorian“ ab dem kommenden Herbst mit dabei sein.

Mixed-Martial-Arts-Kämpferin

Gina Joy Carano wird am 16. April 1982 in Dallas im US-Bundesstaat Texas als Tochter des bekannten Footballspielers Glenn Carano geboren. Während ihrer Zeit an der „Trinity Christian High School“ in Las Vegas betätigte sie sich in jungen Jahren erstmals in Sachen Leistungssport, indem sie ein Teil des schulischen Basketball-Teams wurde, weiterhin absolvierte sie an der „University Of Nevada“ in Reno ein Studium der Psychologie.

Ihre ersten Kampfsport-Erfahrungen machte sie als Jugendliche, als sie sich dem auch als „Muay Thai“ bekannten thailändischen Kickboxen zuwandte und großes Talent hierfür bewies. Schließlich wandte sie sich der aus Techniken des Kickboxens, Boxens, Taekwondo sowie Karate bestehenden Kampfsportart „Mixed Martial Arts“ zu und machte ihre Aktivitäten zum Beruf.

Ab 2006 war sie beim bekannten Kampfsportveranstalter EliteXC unter Vertrag und absolvierte bis 2008 insgesamt sechs siegreiche Kämpfe, bis sie 2009 beim Hauptkampf der Strikeforce-Veranstaltung „Carano vs. Cyborg“ gegen die gleichnamige brasilianische Kämpferin erstmalig unterlag. Während dieser Zeit war sie unter dem Namen Crush auch in der Neuauflage der Kampfsport-TV-Show „American Gladiators“ zu sehen. Obwohl sie weiterhin bei Xtreme Couture Mixed Martial Arts trainierte, beendete sie ihre hauptberufliche Tätigkeit als Kampfsportlerin und schlug stattdessen eine neue zweite Karriere ein.

Gina Carano
Cara Dune

Schauspielerin

Ihr Debüt als Schauspielerin gab Gina Carano als Stand-In für die Computerspiel-Figur Natasha in „Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3“ im Jahr 2008. Ihr erster Filmauftritt folgte ein Jahr später, 2009, im Actionfilm „Blood And Bone“, in dem sie den weiblichen Bösewicht Veretta Vendetta spielte. Ihre erste Hauptrolle folgte 2011 im Action-Thriller „Haywire“, wo sie an der Seite von Star-Wars-Star Ewan McGregor (Obi-Wan Kenobi) die harte Mallory Kane darstellte.

Auch danach sah man sie vorwiegend in Actionfilmen wie „Fast & Furious 6“ (2013), „In The Blood“ (2014) oder „Kickboxer: Die Vergeltung“ (2016), in denen sie ihre Kampfsport-Expertise einsetzen konnte. Einen ersten Ausflug in den phantastischen Bereich unternahm sie ebenfalls 2016, als sie in der schrägen Comic-Verfilmung „Deadpool“ die Rolle der Mutantin Angel Dust spielte. Nach Auftritten im Endzeit-Film „Scorched Earth (2018) und dem Actionthriller „Daughter Of The Wolf“ (2019) übernahm sie schließlich die Rolle der Cara Dune in „The Mandalorian“.

Ein weiblicher Space-Rambo

Ähnlich tough wie Sylvester Stallone in der Rolle dieses Anti-Helden präsentiert sich Gina Carano seit Ende 2019 als Cara Dune an der Seite des Titeldarstellers Pedro Pascal in der ersten Star-Wars-Realserie. So gelang es ihr als erstes, den schweigsamen Helden in der Rüstung aus unzerstörbarem Beskar-Stahl im wahrsten Sinne des Wortes auf den Rücken zu legen. Auch ohne diese postmoderne Version einer klassischen Ritterrüstung ist die einstige Shocktrooperin der Rebellen-Allianz ihrem Gegner bestens gewachsen. Doch wie unter Kriegern gleicher oder zumindest ähnlicher Gesinnung meist üblich können die beiden das Kriegsbeil begraben und eine Gruppe von armen Krill-Farmern vom Joch einer üblen Plündererbande befreien, wie einst Yul Brynner und Steve McQueen.

Cara Dune kämpft schließlich gar Seite an Seite mit dem „Mando“, als… aber allzu viel möchten wir an dieser Stelle noch nicht über den weiteren Fortgang der Serienhandlung verraten, der hierzulande erst in den nächsten Wochen bei Disney+ mitzuverfolgen sein wird. Cara Dune jedenfalls hat sich binnen kürzester Zeit Seite an der Seite von Prinzessin Leia (Carrie Fisher), Jyn Erso oder auch Rey (Daisy Ridley) im Star-Wars-Universum etabliert – und wird diesem hoffentlich noch für eine weitere Weile über Staffel 1 und 2 der neuen Serie hinaus erhalten bleiben.

Fernab fremder Galaxien

Ihr privates Glück hat Gina Carano schließlich im vergangenen Jahr gefunden. Der in entsprechenden Insider-Kreisen bekannte amerikanische Kickboxer Kevin Ross ist seit Sommer 2019 der Mann an Gina Caranos Seite und wird neben anderen Gratulanten wie vielleicht Ginas Verwandten am heutigen Tag das Geburtstagskind gebührend hochleben lassen. May the Force be with you, wünscht auch Warp-Core.de.

„It’s a very big deal to me to remain the same person because I know all of this is going to be gone one day and I’m just going to have myself.“

Gina Carano im Web

warpSHOP

Lust, unser Team zu unterstützen? Dann schaut doch mal auf unsere MITMACHEN Seite.

Thorsten Walch

Thorsten Walch

Thorsten ist Jahrgang 67 und Sci-Fi- und Horror-Experte. Er ist der Star Trek-Spartenredakteur des Corona Magazine und ferner der Autor des Buches Es lebe Star Wars, das im letzten November im Mülheimer iFuB-Verlag erschienen ist. Bei warp-core.de fungiert er als Star Wars-Fachmann.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: