Spotlight: Dominic Beyeler

Lesezeit circa: 4 Minuten

Der schweizer Illustrator und Grafiker Dominic Beyeler wäre am liebsten Superheld geworden, allerdings scheiterte sein Traum am Nicht-fliegen-können.

Werdegang

Beyeler wurde am 18. Dezember 1984 in Riggisberg, Kanton Bern, Schweiz geboren. Mit 16 entdeckte er seine Begeisterung für das Illustrieren. Er belegte verschiedene Zeichen- und Illustrationskurse an der Schule für Gestaltung in Bern. Später ging er in die Lehre und machte eine Ausbildung zum Grafiker bei der Werbeagentur LangGysiKnoll. Anschließend arbeitete er einige Jahre für verschiedene Werbeagenturen und besuchte die ADC/BSW Kreativschule.

2012 machte Dominic Beyeler sich selbstständig. In seinem Atelier arbeitet er als als Illustrator, Art Director und Künstler.

Dominic Beyeler
©Perry Rhodan KG

Perry Rhodan

Zu Perry Rhodan kam der von früh an begeisterte SF-Fan im Jahr 2008, nachdem er der Redaktion einige seiner Arbeiten gezeigt hatte. Seine Bilder, Illustrationen mit Robotern, Froschwesen und Perry Rhodan himself  haben sichtlich überzeugt. Allerdings begann er dort eher heimlich, still und leise. Er lieferte je eine Illustration für den Kristallmond-Zyklus der Perry Rhodan Action-Serie. Seine Bilder waren jedoch nicht in den 12 Heften zu finden, sondern direkt auf der Homepage. Zur Vorbereitung der Illustrationen durfte er die Storys vor der Veröffentlichung lesen. Seine Sujets wählte er selbst. Im Nachhinein waren die 12 Innenillustrationen eine Art Test gewesen. Man wollte sehen, wie der junge Künstler sich schlug.

Anschließend wechselte Dominic Beyeler zu den Perry Comics der Alligator Farm. Unter seinem Pseudonym d. b. Orange zeichnete er für die Story Narben in Band 138 – Brennpunkt Terra sowie für Ad Astra in Nr. 141 – Atlan – Der Einsame der Zeit. Sein Pseudonym kam übrigens zustande, weil er einfach eine Vorliebe für diese Farbe hat. Darüber hinaus zeichnete er für die Reihe STELLARIS das Titelbild zu Heft 21 – Reisen mit den Bonfyres.

Auch ein Titelbild für das Sol-Magazin stammt von ihm. Nr. 54, erschienen im April 2009, trägt eines seiner Motive.

Zehn Jahre später

Ja, es dauerte tatsächlich fast eine Dekade, bis er wieder etwas für Perry Rhodan zeichnen würde. 2008 hatte er über seine Arbeiten für Perry Rhodan Action den Verlagsmitarbeiter Klaus Bollhöfener kennen gelernt. Dieser meldete sich später also bei Dominic Beyeler und fragte ihn, er Lust habe, noch einmal für PR zu zeichnen. Beyeler sagte zu und gestaltete das Titelbild zu Heft 3015 – Raptus Terrae, dem Schlüsselroman im Mythos-Zyklus. Beyeler gab zu, nervös gewesen zu sein. Lange habe er an seinem Motiv gefeilt bis er es endlich abgegeben habe.

Sein zweites Titelbild zeichnete er für Heft 3059 – Der transuniversale Keil. Das nächste Motiv von ihm erschien auf dem Cover von Nr. 3071 – Xirashos Tiefen.

Dominic Beyeler ist weiterhin als Grafiker und Künstler tätig, wobei seine Bilder europaweit ausgestellt werden. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.


Wir brauchen euren Support!

Viele Magazine im Web werden über Werbung finanziert. Wir haben bewusst darauf verzichtet, damit euer Erlebnis auf unserer Seite möglichst ungestört ist. Wir bieten euch News, Reviews, Artikel, Videos und einen Podcast zu mittlerweile fast allen Bereichen der Science-Fiction. Wir haben keinen Clickbait, keine Fakenews und auch keine Paywall.
Die Kosten steigen, die wenigen Einnahmen sinken, auch dank der derzeitigen Situation. Wir wollen uns keine goldene Nase verdienen, aber es wäre schade, wenn wir die Seite irgendwann deswegen einstellen müssten.

Es ist auch ganz einfach. Ihr könnt uns regelmäßig ab 1€ monatlich bei Steady unterstützen, einmalig per PayPal oder ihr werft einfach mal einen Blick in unseren warpShop. (Die Shirts sind erste Sahne, Ehrenwort!)

Wenn ihr euch für eine Tätigkeit bei uns interessiert, dann ist die Seite MITMACHEN genau richtig.
Für den Fall, dass ihr noch mehr Infos haben wollt, findet ihr diese unter SUPPORT US. Dort findet ihr auch unsere Ref-Links.

Wir danken euch!

Kirsten Pevestorf
Letzte Artikel von Kirsten Pevestorf (Alle anzeigen)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: