[Perry Rhodan 3083] Die drei Haluter

Lesezeit circa: 3 Minuten

Eine gemischte Truppe im Einsatz – ein erbarmungsloser Jäger ist auf ihrer Spur

Die drei Haluter
©Perry Rhodan KG

Titel: Die drei Haluter
Autor: Michael Marcus Thurner
Titelbild: Alfred Kelsner
Erschienen: 18.09.2020

Die drei Haluter aus Band 3082 betätigen sich im Sternenrad der Cairaner als Agenten. Dabei kommen sie der Enzephalotronik näher auf die Spur.

Der Inhalt

Hatte ich die drei Junghaluter in Band 3082 noch hoch gefeiert für den schrägen Humor, konnte ich sie hier als ernst zu nehmende Protagonisten wahrnehmen. Wobei ich sie gerne auch wie im Heft davor in der Handlung hätte haben können. Gerade im Vorheft hatte ich den Eindruck, die Marx Brothers seien wieder lebendig geworden.
Tatsächlich hatte Kai Hirdt allerdings an ein anderes Komikertrio gedacht oder genauer sich davon leicht inspirieren lassen.

Einen starken Handlungsfortschritt konnte ich dem Heft nicht zuschreiben, allerdings gab es auch hier neben ordentlicher Action auch wieder Infoschnippsel. So besteht die Enzephalotronik unter anderem aus Posbis und Halutern – und es ist eher nicht anzunehmen, dass alle diese Wesen freiwillig in diese Art neuronalen Rechnerverbund eingestiegen sind.

Die Rolle der im Aussterben begriffenen Benshéri ist noch unklar. Sind sie Steuerelemente im Rechnerverbund oder haben sie eine komplett andere Aufgabe? Interessant ist allerdings, dass die Verbundstücke des Rechners, in denen die Benshéri untergebracht sind, Nashadaans sind. Inwieweit diese Info noch wichtig wird, werden wir in den nächsten Heften wohl erfahren.

Erstaunt war ich, die Olubfaner wieder als Teil der Handlung erleben zu dürfen. Positiv überrascht trifft es wohl am besten. Die exakte Aufgabe dieses Volkes im Sternenrad und speziell in der Enzephalotronik ist noch nicht ganz klar, scheint aber mit ihren Symbionten zusammenzuhängen.

Lustig war die Kontaktaufnahme der drei Haluter mit dem Einsatzteam um Dancer und Schlafner. Per Kontaktbörse – ich musste angesichts dessen schmunzeln.
Und der Name, den sich das Einsatzteam in der Kontaktbörse gab… Callet. Namensbestandteile des Teams. Aber wenn man Englisch spricht, klingt es auch wie call it – sehr passend. Der Kontinent Suluwak war zum Teil auch zum grinsen. Eine Hand, welche als Faust nach unten zeigt mit einem herausstehenden Finger. Stinkefinger?

Fazit

Die drei Haluter ist ein guter Roman und eine solide Arbeit.


Wir brauchen euren Support!

Viele Magazine im Web werden über Werbung finanziert. Wir haben bewusst darauf verzichtet, damit euer Erlebnis auf unserer Seite möglichst ungestört ist. Wir bieten euch News, Reviews, Artikel, Videos und einen Podcast zu mittlerweile fast allen Bereichen der Science-Fiction. Wir haben keinen Clickbait, keine Fakenews und auch keine Paywall.
Die Kosten steigen, die wenigen Einnahmen sinken, auch dank der derzeitigen Situation. Wir wollen uns keine goldene Nase verdienen, aber es wäre schade, wenn wir die Seite irgendwann deswegen einstellen müssten.

Es ist auch ganz einfach. Ihr könnt uns regelmäßig ab 1€ monatlich bei Steady unterstützen, einmalig per PayPal oder ihr werft einfach mal einen Blick in unseren warpShop. (Die Shirts sind erste Sahne, Ehrenwort!).

Wenn ihr euch für eine Tätigkeit bei uns interessiert, dann ist die Seite MITMACHEN genau richtig.
Für den Fall, dass ihr noch mehr Infos haben wollt, findet ihr diese unter SUPPORT US. Dort findet ihr auch unsere Ref-Links.

Wir danken euch.

Mario Staas
Letzte Artikel von Mario Staas (Alle anzeigen)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: