Spotlight: Sonequa Martin-Green

Lesezeit circa: 3 Minuten

Sie ist die Stiefschwester von Spock und wird heute ein Jahr älter. Wir sagen: Happy Birthday, Sonequa Martin-Green.

Die Zombies kommen

Geboren wurde Sonequa Martin-Green am 21. März 1985 in Russelville, Alabama. Sie hat eine Schwester und drei Stiefschwestern. Interessanterweise wollte sie ursprünglich Psychologin werden, ehe sie sich dann mit 16 Jahren in der zehnten Klasse umentschied und stattdessen Schauspielerin wurde. 2007 machte sie ihren Abschluss an der University of Alabama in Theaterwissenschaften.

Ihre Schauspielkarriere begann 2005 in dem Kinofilm „Not Quite Right“. Ihre TV-Karriere fing drei Jahre später, 2008 an. Sie trat in der Folge „Legacy“ der Show „Law and Order: Criminal Intent“ auf. Ein Jahr später war sie für drei Episoden in „Army Wives“ zu sehen.

2011 war sie in „Yelling to the Sky“ zu sehen, der einer der Kandidaten für den goldenen Bären der Berlinale war. 2012 hatte sie ihren ersten Auftritt in „The Walking Dead“. Ihre Figur, Sasha Williams, war extra für die Fernsehserie erschaffen worden. Und tauchte sie zu Beginn in der dritten Season nur sporadisch auf, wurde sie ab der vierten Staffel eine Nebendarstellerin, ehe sie von Staffel sechs bis sieben sogar eine der Hauptdarsteller wurde. In der achten Season war sie nicht zu sehen und hatte in der neunten nur ein paar seltene Auftritte.

Gedächtniskraft Sonequa Martin-GreenBerühmte Verwandte

Anstatt sich mit Zombies herumzuschlagen, trat sie stattdessen in einer Serie auf, die an ein berühmtes Franchise anknüpfte. Seit 2017 war sie die Hauptdarstellerin von „Star Trek – Discovery“, der ersten „Star Trek“ – Fernsehserie in über zehn Jahren! Sie spielte dort Commander Michael Burnham, eine Offizierin, die zu Beginn der Serie wegen Meuterei inhaftiert wurde und dann später als Wissenschaftsoffizier an Bord der U.S.S. Discovery diente.

„Discovery“ war die erste „Star Trek“ – Serie mit einem schwarzen, weiblichen Offizier in der Hauptrolle, der nicht der Kommandant des Schiffes war. Das muss extra betont werden, weil Avery Brooks in seiner Rolle als Benjamin Sisko in den ersten Staffeln von „Deep Space Nine“ auch den Rang eines Commanders innehatte und trotzdem der führende Offizier an Bord der Raumstation war. Des Weiteren war Sonequa Martin-Greens Rolle die Stiefschwester von Spock (Ethan Peck), da sie von Sarek (James Frain) und Amanda Grayson (Mia Kirshner) aufgezogen wurde.

Die Schauspielerin ist seit 2010 mit dem Schauspieler Kenric Green verheiratet. Die beiden haben einen gemeinsamen Sohn, ein weiteres Kind ist unterwegs.  Die zwei sind Veganer.

Seit April 2016 ist sie die Botschafterin von „Stand Up to Cancer“. Hintergrund ist, dass ihre Mutter eine dreifache Krebsüberlebende ist und eine ihrer Schwestern Brustkrebs hat. Sie spricht sich gegen Diskriminierung und Ungerechtigkeit aus.

Sonequa Martin-Green im Web

IMDb

warpSHOP

Lust, unser Team zu unterstützen? Dann schaut doch mal auf unsere MITMACHEN Seite.

Götz Piesbergen
Letzte Artikel von Götz Piesbergen (Alle anzeigen)

Götz Piesbergen

Götz ist Jahrgang 78 und unser Mann fürs literarische Star-Trek-Universum.

Kommentar verfassen