Spotlight: Madeleine Puljic

Lesezeit circa: 4 Minuten

Madeleine Puljic ist eine österreichische Autorin fantastischer Literatur sowie Grafikerin.

Madeleine PuljicPersönliches

Geboren am 17. März 1986 in Steyr (Oberösterreich), lebt und arbeitet die Autorin und Grafikerin heute in Hamburg. Als Leserin wie auch Autorin ist Madeleine Puljic dem Feld der Fantastik verbunden. Neben den klassisch darin enthaltenen Genres Science Fiction, Fantasy und Horror, liest sie aber auch gern Kriminalromane.

Ihr gelernter Haupterwerb ist nach dem Besuch der Wiener Kunstschule und einer Ausbildung im IT-Management sicherlich der Beruf der Grafikerin. Inzwischen hat sie sich jedoch als Autorin in der deutschsprachigen Fantastikszene einen Namen gemacht und einige Preise abgeräumt. Darunter im Jahr 2017 der deutsche Selfpublishing-Preis für den Fantasy-Roman Noras Welten – Durch den Nimbus.

Utopie, Dystopie und Fantasy

Im Rahmen eines Schreibseminars 2014 bei Michael Marcus Thurner, hatte Madeleine Puljic erste Berührungspunkte mit Heftromanen. In der Folge widmete sie sich als Leserin verschiedenen Serien wie Maddrax, John Sinclair und Perry Rhodan. Für John Sinclair durfte sie einen Gastroman schreiben, nachdem Oliver Fröhlich sie dazu eingeladen hatte. Gemeinsam mit Fröhlich veröffentlichte sie auch bei Maddrax zwei Romanbeiträge.

Der größte Anteil ihrer schriftstellerischen Arbeit floss und fließt aber in eigene Roman-Projekte. Oft als Selbstverlegerin veröffentlicht und das mit beachtlichem Erfolg. So hat Madeleine Puljic drei Romanreihen veröffentlicht: Darwin’s Failure – eine sehr düstere und beängstigende Dystopie, Herz des Winters – in einem sehr klassischen Fantasy-Setting sowie Noras Welten, wo der dritte Teil in den Startlöchern steht. Zudem erschien 2020 der Einzelroman Zweite Heimat – Die Reise der Celeste, dessen Erscheinen mit einer wirklich gelungenen und spaßigen Marketingaktion auf Facebook, Instagram und Twitter begleitet wurde.

Neben den anderen Projekten: Perry-Autorin

Über den Kontakt zu Kai Hirdt, für den sie Testleserin war, kam es zur Mitarbeit bei Perry Rhodan NEO. Was zunächst ein gemeinsamer Roman mit Hirdt war, wurde zu einer längeren Mitarbeit und immer mal wieder eingestreuten NEOs. Der letzte Beitrag zur Serie liegt allerdings schon etwas zurück – im Juni 2018 erschien NEO 176 Arche der Schläfer. Ob zukünftig mit weiteren NEOs aus Madeleines Feder zu rechnen ist, wird die Zeit zeigen.

Nichtsdestotrotz war sie auch in der Folge durchaus im Perryversum unterwegs. Neben insgesamt drei Beiträgen zu den Miniserien Olymp und Mission SOL 2 schrieb sie auch den dritten Teil der Dunkelwelten-Trilogie Schwarze Ernte, welcher einen Umfang von 400 Seiten hat. Grundsätzlich hat Madeleine Puljic sowohl als Leserin, als auch als Autorin einen deutlichen Bezug zu Perry Rhodan.

Kontakt

Auch wenn ich Madeleine Puljic bisher nicht persönlich kennenlernen konnte, hatte ich doch das eine oder andere Mal mit ihr Kontakt über E-Mail oder Twitter, wenn es um Reviews ihrer Bücher, Neuveröffentlichungen oder auch die Teilnahme als Sponsorin an unserem Adventskalender 2020 ging. Diese Kontakte empfand ich immer als ausgesprochen zugewandt, freundlich und wahnsinnig nett. Daher kann ich an dieser Stelle nicht nur einer tollen Autorin, sondern auch einfach einem ausgesprochen sympathischen Menschen ganz herzlich zum Geburtstag gratulieren!


Wir brauchen euren Support!

Viele Magazine im Web werden über Werbung finanziert. Wir haben bewusst darauf verzichtet, damit euer Erlebnis auf unserer Seite möglichst ungestört ist. Wir bieten euch News, Reviews, Artikel, Videos und einen Podcast zu mittlerweile fast allen Bereichen der Phantastik. Wir haben keinen Clickbait, keine Fakenews und auch keine Paywall.
Die Kosten steigen, die wenigen Einnahmen sinken, auch dank der derzeitigen Situation. Wir wollen uns keine goldene Nase verdienen, aber es wäre schade, wenn wir die Seite irgendwann deswegen einstellen müssten.

Es ist auch ganz einfach. Ihr könnt uns regelmäßig ab 1 € monatlich bei Steady unterstützen, einmalig per PayPal oder ihr werft einfach mal einen Blick in unseren warpShop. (Die Shirts sind erste Sahne, Ehrenwort!)

Wenn ihr euch für eine Tätigkeit bei uns interessiert, dann ist die Seite MITMACHEN genau richtig.
Für den Fall, dass ihr noch mehr Infos haben wollt, findet ihr diese unter SUPPORT US. Dort findet ihr auch unsere Ref-Links.

Wir danken euch.

Sven Fesser

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: