Star Trek Picard

Star Trek: Picard-Cast verändert sich enorm

Lesezeit circa: 2 Minuten

Ein großer Teil der Stammschauspieler der Serie wird für die dritte Staffel nicht zurückkehren.

Die zweite Season von Star Trek – Picard ist vorbei und hat im Internet ein eher geteiltes Echo ausgelöst. Immerhin ist die Erwartung an die dritte Staffel umso größer, seitdem bekannt geworden ist, dass der ehemalige TNG-Cast für diese wieder zusammengekommen wird. (warpcore hat darüber berichtet)

Doch ein solcher Zuwachs an handlungstragenden Charakteren geht immer zu Lasten bereits etablierter Figuren. Weshalb es vermutlich kein Wunder ist, dass das eine oder andere Castmitglied nach zwei Staffeln weiterzieht. Wobei es trotzdem einige Überraschungen gibt.

Keine Überraschung ist der Fortgang von Santiago Cabrera, dessen Figur Cristobal Rios am Ende der Serie im Jahr 2024 willentlich zurückblieb, um bei seiner neuen Geliebten zu sein. Der Darsteller hat sich bereits über Instagram von seinen Kollegen verabschiedet.

Was einen hingegen überrascht ist der Fortgang von Isa Briones, die die Droiden Soiji und Daji in der ersten Staffel, sowie Korre Soong in der zweiten darstellte, wie auch von Evan Evagora, der den Romulaner Elnor schauspielerte. Bei ihr ist es so, dass ihre Figur Korre von Wil Wheaton für die Reisenden rekrutiert wurde, wobei Soiji in der Zukunft ja noch am Leben ist. Bei ihm ist es hingegen so, dass er den überwiegenden Zeil der zweiten Season tot spielte, nur um am Ende von Q wieder belebt zu werden und offiziell Teil der Picard-Familie zu werden. Sein Abgang ist deshalb kein großer Verlust, weil er auch keine wichtige Rolle hatte.

Die vielleicht größte Überraschung ist der Fortgang von Alison Pill, die in einem Interview mit dem Webmagazin Movieweb sagte, dass sie nicht Teil der dritten Staffel sei. Das ist insofern erstaunlich, als dass sie am Ende als Borg/Mensch-Hybrid formal um eine temporäre Aufnahme in die Föderation anfragte und sich als Wächterin eines neuen Transwarp-Portals anbot. Sprich, bei ihrer Rolle besteht noch viel Handlungspotential.

Aber andererseits wird die dritte Staffel von Star Trek – Picard inhaltlich auch ein Jahr später spielen. Und wer weiß, was sich da alles getan hat.

Damit ist klar, dass höchstwahrscheinlich Jeri Ryan als Seven of Nine, Michelle Ann Hurd als Raffi Musiker und Orla Brady als die Haushofhälterin und potentielle Liebe von Jean-Luc Picard wiederkehren werden. Wobei bei Brady die Bestätigung noch aussteht.

Und Patrick Stewart wird selbstverständlich ebenso als Jean-Luc Picard zurückkehren. Die dritte Season wird dann sein letzter Auftritt in dieser Rolle sein.

Götz Piesbergen

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen